Lust auf Lebensmittel: Kaufland startet informatives Onlinemagazin

Kaufland hat ein neues Onlinemagazin gestartet. Es will Verbrauchern ein zuverlässiger Berater in Ernährungsfragen sein, Know-how und praktische Kniffe vermitteln und Appetit auf eine gesunde und bekömmliche Ernährung machen.




640 Filialen in ganz Deutschland, ein großes Sortiment mit besonderem Augenmerk auf Frischetheken für Fleisch- und Wurstwaren, Molkereiprodukte, Obst und Gemüse: Die SB-Warenhauskette Kaufland gehört zu den Großen im hart umkämpften Lebensmitteleinzelhandel.

Das frisch gestartete Kaufland Magazin setzt nicht auf Werbung und Verlinkung einzelner Produkte, sondern auf Informationen. „Wir wollen Ansprechpartner in allen Lebensmittelfragen sein“, erklärt Aysegül Öztürk, Geschäftsführerin Werbung Deutschland bei Kaufland. „Mit unserem neuen Online-Magazin wollen wir beraten, informieren und unterhalten. Die einzelnen Geschichten sollen zum bewussten Genuss von Lebensmitteln animieren.“

In vier Rubriken durch die Ernährungswelt

Artikelansicht im Kaufland MagazinKonkret sieht das so aus: Es gibt vier Rubriken, in denen nahezu alle Facetten des Themenbereichs Ernährung & Genuss abgedeckt werden: Die Rubrik „Trends“ liefert Storys zu den Themen „Koch- und Backtrends“, „Saisonal kochen“, „Kulinarisch unterwegs“ und „Tischkultur“. In der Rubrik „Basics“ erfahren die Nutzer alles Grundlegende zu den Aspekten „Backen & Kochen“, „Grillen“, „Flüssiges“ und „Rund um die Küche“. Der Bereich „Ratgeber“ legt den Fokus auf nutzwertige Geschichten – hier geht es um „Besondere Ernährungsformen“, „Gut zu wissen“, „Gesundheit“, „Baby & Kind“, „Diät“, „Ernährungsberatung“ und „Fitness“. Last but not least: Die Rubrik „Rezepte“ versorgt Koch- und Backfans mit Rezepten – nachmachen ausdrücklich erwünscht.

Ob Smartphone oder Desktop-PC: Seitenlayout passt sich automatisch ans

Was beim ersten Stöbern im Magazin auffällt: Die Leser werden mit einem freundlichen „du“ angesprochen, Texte zu Ernährungs- und Gesundheitsthemen kommen ohne erhobenen Zeigefinder aus. Eine gewisse Leichtigkeit zieht sich durch die Texte, die Balance aus flotter Schreibe und Faktentiefe wirkt gelungen. Stöbern lässt sich im Kaufland-Magazin am Desktop wie am Mobilgerät, der Auftritt ist responsive, wie es im Fachjargon heißt. Das bedeutet: Die Seite, für deren Konzeption und technische Umsetzung die Hamburger Content-Marketing-Agentur Testroom verantwortlich zeichnet, passt sich automatisch an das Gerät an, mit dem sie aufgerufen wird. Unterwegs mit dem Smartphone nach einem Rezept für das Abendessen zu schauen, ist also kein Problem. Vielleicht machen Sie sich ja mal selbst ein Bild vom neuen Kaufland-Magazin – Gucken kostet nichts.


Fotonachweise:
Foto 1: Screenshot von https://magazin.kaufland.de/
Foto 2: Screenshot von https://magazin.kaufland.de/frische-geschichten/die-deutschen-essen-zu-wenig-obst-smoothies-koennen-helfen/


Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.