LCD-Panels fürs Fernsehen – Schlank und hochaufgelöst

LCDs sind in aller Linie erst einmal flach und leicht. Dadurch ergeben sich für den Verbraucher völlig neue Gestaltungskonzepte der Einrichtung, da sie nicht mehr mit einem übergroßen Monster-Fernseher hantieren müssen. Darüber hinaus strahlen LCD-Bildschirme weitaus weniger Magnetfelder und Röntgenstrahlen ab, die Lichtausbeute ist höher und auch im Preisvergleich sind sie ganz vorne gegenüber den altbekannten Kathodenstrahlröhren.

Der Trend geht zum Flachbildschirm

Nicht nur für die Arbeit am Computer sind die platzsparenden Bildschirme hervorragend geeignet, auch das Fernsehen wird durch LCD-Panels zu einer neuen Erfahrung. Durch die Technik, die den Flüssigkristallen zugrunde liegt, flimmert das Fernsehbild kaum, Farben sehen frischer aus. Allerdings kann es zu sogenanntem „nachziehen“ des Bildes kommen, da die Kristalle recht träge sind.

Doch gerade die 16:9-Monitore sind momentan günstig zu haben und bieten vor allem Spielfilme im Fernsehen in dem Format, in dem sie ursprünglich im Kino zu sehen waren. Die LCD-Panels tun ihr Übriges dazu, dass die Bildqualität bestmöglich präsentiert wird.

Ultraflache Panels von LG Display

LG Display hat im Mai 2009 Panels vorgestellt, die der koreanische Anbieter als die flachsten der Welt bezeichnet. Möglich wird dies durch eine LED-Hintergrundbeleuchtung am Rand (die sogenannte „Edge-litTechnik) und die Reduktion der Light Guide Platte um die Hälfte. Die lediglich 5,9 Millimeter starken Panels gibt es in 42 Zoll und 47 Zoll mit 6,1 Kilogramm und 7,3 Kilogramm Gewicht.

Mit einer Reaktionszeit von 8ms, 120 Hertz und einer Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixeln können die Panels laut LG etwa 80 Prozent des NTSC-Farbspektrums wiedergeben. Doch bis zur tatsächlichen Verfügbarkeit der Panels kann es noch ein Weilchen dauern.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.