Last Minute Mexiko: auf den Spuren der Mayas und Azteken

Eine Last Minute Mexiko-Reise ist nichts für Touristen, die einen organisierten Urlaub bevorzugen, vielmehr stellt es eine Möglichkeit für Spontanreisende dar, um auf günstige Weise ferne Länder kennen zu lernen. Solange man flexibel ist und jederzeit abflugbereit, steht der Reise nichts mehr im Weg.

Destinationen in Mexiko

Mexiko ist ein vielfältiges Land mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Je nachdem, ob man eher die West– oder die Ostküste, Mexiko City, das südlich gelegene Cancún oder doch eine vorgelagerte Halbinsel wie Yucatán bevorzugt, bieten Internet-Reiseagenturen verschiedenste Destinationen an. Daher variieren auch die Klimazonen von subtropisch, über alpin bis Wüstenklima. Somit hat man die Qual der Wahl.

Online Reiseveranstalter wie opodo.de, lastminute.de, ab-in-den-urlaub.de oder expedia.de bieten auf ihrer Plattform die Möglichkeit, unter anderem das Reiseziel, –datum sowie die Hotellage und Zimmerkategorie selbst zu bestimmen. Teilweise kann man sogar festlegen, ob es ein kindergerechtes Hotel, eine Clubanlage oder eine Wellness-Oase sein soll.

Last Minute Reisen können recht kurzfristig gebucht und angetreten werden, solange man über einen gültigen Reisepass und gegebenenfalls über ein Visum verfügt. Ein einwöchiger Aufenhalt in Mexiko fängt bei knapp 800 Euro pro Person an, wenn man Last Minute fliegt.

Sehenswürdigkeiten Mexikos

Mexiko grenzt sowohl an den Atlantischen Ozean als auch an den Pazifik. Im Norden findet man immer noch Indianer, die sich in den sogenannten Pueblos ansiedeln.

An der West– oder Pazifikküste befinden sich Touristenorte wie Acapulco. Gerade für Badeurlauber stellt Mexiko ein Eldorado dar, denn sowohl an der Pazifikküste als auch in der Karibik findet man atemberaubende Strände.

An der Ostküste, das heißt am Golf von Mexiko, befindet sich unter anderem die Bucht von Campeche, die aus vielen Sümpfen und Sandstränden besteht. Am südlichen Zipfel Mexikos befinden sich die Urlaubshochburg Cancún und Tulum an der sogenannten Riviera Maya, einem Küstenstreifen an der Karibikküste von Mexiko. Anders als alle anderen Maya-Fundstätte liegt Tulum direkt am Meer, so dass man den Tempelbesuch mit einem Aufenthalt am malerischen Badestrand verbinden kann. Einfach traumhaft!

Mexiko City ist ein Stadt, die nicht nur durch indianische Völker, sondern auch durch die spanische Kolonialzeit sowie durch heutige Einflüsse der USA geprägt ist. Nördlich von Mexiko City findet man Teotithuacán, die alte Ruinenstadt der Azteken, welche auch die Stadt der Götter genannt wird. Neben einigen Museen kann man dort auch die Rekonstruktion einer Sonnen- und Mondpyramide besichtigen. Teotithuacán gehört seit 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Halbinsel Yucatán ist bekannt für die Pyramiden und Ausgrabungsstätte der Mayas und seine atemberaubende Unterwasserwelt. In Uxmal sollte man unbedingt die Wahrsagerpyramide besuchen. Unweit entfernt befinden sich weitere Ruinenstätte in Kabah, Sayil, Xlapak und Lapna. Letzteres ist bekannt für seinen reich verzierten Mayabogen. Ein weiteres Highlight ist die berühmte Kukalcan-Pyramide in Chichén Itzá.

Typisch mexikanisch

Mexiko ist ein facettenreiches Land und gehört zum amerikanischen Kontinent. Als typisch mexikanisch gelten die Mariachis, die traditionellen Wandermusiker in ihrer Tracht und mit ihren Sombreros. Traditionsgemäße Tänze wie Salsa, Mambo und Rumba erfreuen sich mittlerweile weltweit großer Beliebtheit, wobei kein anderes Volk sie so gut beherrscht wie die Mexikaner.

Die mexikanische Küche gilt als scharf, denn die Einwohner lieben Chili. In Kombination mit Tortillas und einer netten Margarita entsteht ein typisch mexikanisches Essen. Zum Nachtisch werden Churros mit Zucker oder Schokolade, die ihren Ursprung in Mexiko hat, gereicht.

7 Meinungen

  1. Der reisende Robert

    Mexiko ist bei mir bereits mit eingeplant. Möchte unbedingt mal Mexikocity erleben und mir selbst ein Bild verschaffen.
    Vor kurzem habe ich jn aus Mexiko kennengelernt und habe von ihm erlärt bekommen, dass die Mexikaner es nicht wirklich mögen, wenn sie mit den Stereotypen wie Drogenhandel u.Ä. identifiziert werden.

  2. Sehr schön, ich bin ein echter Aztekenfan und da ist natürlich eine Reise nach Mexico City unbedingtes MUSS. Mal schauen ob sichs sogar diese Sommerferien ausgeht, wäre sicher extrem interessant.

    Vielleicht hilfts mir ja auch ein bisschen und ich finde bis jetzt unbekannte Aztekengebäude, welche ich Fotografieren kann und in meine Homepage stellen kann xD http://azteken.org

    Aber an sonst echt gut geschrieben und informativ; da ist die Vorfreude echt groß!

  3. Ferienhaus-Ingo

    Mexiko finde ich auch toll! Da gibt es soo viel zu entdecken, ich will auf jeden Fall hin! Frage mich nur, wann die beste Reisezeit ist. Vielleicht sollte man nicht unbedingt im Sommer bzw. während der Regenzeit hin…

  4. Bevor man sich einfach in den Flieger setzt und über den großen Teich fliegt, sollte man sich ein wenig über sein Reiseland informieren. Lastminute kann eine gute Idee sein, nur sollte man sich nicht zwischen Spanien, der Türkei oder Mexiko entscheiden. Den Mexiko ist doch eine andere „Hausmarke“. Hier stellt sich die Frage nach Impfungen, Reisepass und die Flugzeit sollte auch nicht zu unterschätzen sein. Wer das alles berücksichtigt, dem steht ein erlebnisreicher Urlaub, in einem wirklich schönen Urlaubsland bevor.

  5. Nach Mexiko will ich bereits seitdem ich vor 8 Jahren das Fotoalbum meiner Eltern gesehen habe. Dieses Land muss so beeindruckend sein, mit seinen alten Bauten und Gedenkstätten, die an Mayas und Atzteken erinnern. Bleibt weiterhin ganz oben auf der Liste der Reiseziele, muss nur warten bis das Geld stimmt 😉

  6. Da hat mich die Authorin auf Mexiko richtig scharf gemacht, danke für den tollen Bericht.
    Mein nächster Reiseziel heisst nun Mexiko. 🙂

  7. Mexico ist sicher eine Reise wert. Ich war beeindruckt von den Farben, den Gerüchen, den Geschmäcken…den Leuten und den Orten! So viel Geschichte und schöne Panoramen zugleich, von den Stränden zu den Bergen, von der Stadt zum Land! Alles findet man hier! Nach meiner Reise nach Mexico bin ich wieder zurück nach Südtirol-Italien. Wenn ihr Abwechslung braucht, müsst ihr auch diese Region sehen. Wandern und zahlreiche Tätigkeiten im Sommer und im Winter werden hier angeboten! Guckt mal rein!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.