Ausbildung und Ausbildungsplätze in Hamburg finden

Auch wenn es vor wenigen Jahren noch üblich war direkt zu den Firmen zu gehen und nach einem Ausbildungsplatz zu fragen, wird dieses heute bei den meisten Ausbildungsbetrieben nicht mehr gern gesehen.

Passende Ausbildung in Hamburg finden

Eine erste Adresse stellt hier das Berufsinformationszentrum (BIZ) der Arbeitsagentur dar. Im BIZ, auf der Kurz-Schumacher-Allee 16, können Interessierte nicht nur geeignete Berufsfelder herausfinden, sondern auch direkt passende Stellenangebote einsehen. Aber auch Onlineportale bieten sich an, ähnlich wie es bei der Arbeitsagentur möglich ist, Stellengesuche zu platzieren um die Chance auf einen Ausbildungsplatz zu erhöhen.

Ein weitere nicht ganz so bekannte Möglichkeit, Ausbildung und Ausbildungsplätze in Hamburg zu finden, sind die bei der Handelskammer Hamburg bzw. der Handwerkskammer Hamburg veröffentlichten Stellenanzeigen für Ausbildungsplätze, da viele Unternehmen sich eher an die zuständige Kammer als an die Arbeitsagentur wenden.

Ausbildungsplatz in Hamburg finden

Spätestens ein halbes Jahr vor Schulende sind die meisten Ausbildungsplätze vergeben und Schulabgänger ohne einen Ausbildungsplatz müssen unter Umständen ein Jahr auf die nächste Chance warten.

Deshalb sollten Schüler, die eine Ausbildung und/oder Ausbildungsplätze in Hamburg finden möchten, spätestens ein Jahr vor ihrem voraussichtlichen Schulabschluss beginnen, anfangen zu suchen.

Wichtig dabei ist, dass man die Stellenangebote aufmerksam durchliest, da je nach Ausbildungsberuf und Unternehmen die Zugangsvoraussetzungen sehr unterschiedlich sind und sich eine Bewerbung nur lohnt wenn Aussicht auf Erfolg besteht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.