Lange Nacht der Museen 2009 in Hamburg

Die Lange Nacht der Museen findet dieses Jahr in Hamburg schon zum neunten Male statt. Am 16. Mai 2009 halten die Hamburger Museen ihre Pforten auch über die normalen Öffnungszeiten offen. Mit 600 Veranstaltungen, zu denen Museumsführungen genauso gehören wie Musik- und Tanzveranstaltungen, ist die Nacht voll mit kulturellen Möglichkeiten.

In der Zeit von 18.00 Uhr abends bis 2.00 Uhr morgens können die Besucher für 12 Euro (ermäßigt 8 Euro) die verschiedenen Museen und Veranstaltungen besuchen. Das Ticket gilt nicht nur für die Museen, sondern auch für elf Buslinien und die regulären Linien der HVV in der Zeit von 17.00 Uhr des gleichen Abends bis 10.00 Uhr am folgenden Sonntag.

Die Lange Nacht der Museen in Hamburg zeigt über 40 Museen zu einem Preis

Elf Buslinien wurden eingerichtet, um den Strom der Besucher zu den Museen zu bringen und diese miteinander zu verbinden. Ausgehend vom Platz vor den Deichtorhallen steuern die Busse jedes teilnehmende Museum auf dem Stadtplan von Hamburg an. Der Preis für das Museumsticket schließt auch den Shuttle Service per Bus mit ein.

Ein besonderer Zugewinn ist das Ticket für die Lange Nacht der Museen auch eine Woche später: Der 17. Mai markiert den Internationalen Museumstag, an dem das gleiche Ticket noch einmal zum kostenlosen Eintritt in die gleichen Museen ermächtigt.

Die Lange Nacht der Museen 2009 in Hamburg ist eine wundervolle Möglichkeit, die Hamburger Museumslandschaft kennenzulernen und sich einen Überblick zu verschaffen, was die Stadt kulturell zu bieten hat.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.