Lagerraum in Hamburg: Wo kann man mieten und was kostet das?

Platz gibt es viel, doch nicht immer da, wo man ihn braucht. Zuhause zum Beispiel. Da tut man gut daran, die Fahrräder, Omas alte Sofagarnitur und den Papierkram der letzten 20 erfolgreichen Arbeitsjahre woanders unterzustellen. Doch Lagerraum in Hamburg hat auch seinen Preis.

Kleinanzeigen für Lagerräume oder einen Stellplatz

In den Kleinanzeigen gibt es sehr verschiedene Angebote für Stellplätze oder auch für aufbaubare Garagen. Der auf ebay, erento, raumobil oder quoka angebotene Lagerraum in Hamburg wird recht rege gehandelt. Die Mietkosten können je nach Stellplatz oder Räumlichkeit zwischen 15 € und 200 € oder mehr variieren.

Gegen die für Kleinanzeigen typische Unübersichtlichkeit lässt sich nichts ausrichten. Wer nur einen kleinen Stellplatz in seiner Nähe sucht, zum Beispiel für seinen geliebten Oldtimer, der muss sich durchwühlen. Ein lauschiger Lagerraum ist vielleicht die Belohnung.

Mietkosten von Dienstleistern für Lagerraum in Hamburg

Die Unternehmen Secur, Myplace und Citilager haben kompakte Angebote zu vergleichbaren Preisen. Eiden-Pernack läuft außer Konkurrenz – das Unternehmen bietet den Aufbau von Lagerräumen auf Bestellung an.

Alle Lagerräume sind videoüberwacht und durch Zugangscodes gesichert. In punkto Kosten sind die Anbieter in etwa vergleichbar: für kleine Räume zahlt man pro Monat etwa 30 € oder mehr. Die Preise können von der Raumgröße und der Lage der Filiale abhängen. Für den Raumsuchenden werden wohl die weichen Faktoren wie die Nähe zum eigenen Heim oder der zusätzliche Service ausschlaggebend sein.

Secur hat Lagerräume in Alsterdorf und Stellingen. Ab 280 € kann eine Fläche von 50 m² angemietet werden. Der Mietpreisrechner gibt praktische Auskunft. Secur hat ausschließlich Selbstlagerzentren.

Citilager bietet ebenso zwischen 1 und 50 m² für jeden Kunden. Die Flächen sind für nur sieben Tage oder auf unbestimmte Zeit buchbar. Das Lager kann zeitnah gewechselt werden, so dass man sich bequem von mehr Gerümpel befreien oder wieder welches nach Hause mitnehmen kann, ohne für zu viel oder zu wenig Fläche zahlen zu müssen. Ein Transportservice und ein Kartonshop runden das Angebot ab. Die Hamburger Filiale ist in der Nordkanalstraße 52, PLZ 20097.

Myplace ist mit vier Filialen in Hamburg sowie rund 20 Filialen in Deutschland nach eigenen Angaben Marktführer. Die Filialen befinden sich in Groß Borstel, Wandsbek, City Süd und Stellingen. Wer für einen längeren Zeitraum Platz sucht, ist hier klar im Vorteil. Für die mehrjährige Anmietung gibt es bis zu 30 % Rabatt. Auch Myplace kann mit einem Transportservice und einem Shop aufwarten.

Die Dienstleistung von Eiden-Pernack könnte vor allem für gewerbliche Kunden interessant sein. Das Unternehmen bietet Lagerhallen und Zelte in verschiedenen Größen zum Auf- und Abbau auf ebenen Flächen an. Die Spannweite der Hallen geht von 4 bis 50 Metern. Preise hat der Anbieter nicht angegeben.

Wie macht man Angebotsvergleiche der Kosten

Die Webseiten der Anbieter bieten viel Transparenz. Wo die Mietkosten nicht ausdrücklich angegeben sind, kann man über Preisratgeber oder Emailkontakt Kostenvoranschläge für die gesuchten Konditionen anfordern. Welchem Dienstleister der Vorzug zu geben ist oder ob sich das Gewünschte unter den Kleinanzeigen versteckt, muss jeder Suchende selbst in Erfahrung bringen.

Sollte der Lagerraum zu teuer sein, kann man überflüssige Gegenstände ja auch noch auf dem Flohmarkt loswerden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.