Kuhn Rikon: Der Hotpan mit der Durotherm Technologie

Die Kuhn Rikon AG ist ein schweizer Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Küchengeschirr und -utensilien spezialisiert hat. Mit dem Hotpan verspricht Kuhn Rikon Softgaren auf höchstem Niveau. Einfach, bequem und schnell gart man mit der Durotherm Technologie Gemüse, Reis und Fleisch.

Der Kuhn Rikon Hotpan

Mit dem Duo aus Edelstahl-Kochtopf und passender Kunststoff-Warmehalteschale ist es möglich bis zu 60 % Energie einzusparen. Das Essen wird nur einige Minuten erhitzt, dann setzt man den Topf in die Warmhalteschale und lässt dort „fertiggaren“. Durch dieses Verfahren werden die Vitamine erhalten und das Essen kann außerdem bis zu zwei Stunden warmgehalten werden.

Den Hotpan von Kuhn Rikon gibt es in diversen Größen und die passenden Schalen können neben der Wärmefunktion auch als Salat- oder Rührschüssel zum Einsatz kommen. Nicht umsonst wurde der Hotpan mit dem iF Produkt Design Award ausgezeichnet, denn wer möchte nicht einfach und gesund kochen und essen – und das mit einem Produkt das auch noch toll aussieht.

Kuhn Rikon und Durotherm: Nicht nur optisch ein Highlight

Nicht nur zum Kochen ist der Hotpan mit Durotherm von Kuhn Rikon ein Haushaltsgerät der Extraklasse. Neben dem herstellen gesunder Leckereien gibt es die Warmhalteschale in trendigen Farben – die Klassiker in schwarz oder weiß, oder man probiert es mit blau, orange, rot, oder grün um Farbakzente in seine Küche zu bringen. Passend zum Hotpan bietet Kuhn Rikon außerdem diverses Zubehör, wie  Spargelschäler, Rührkellen oder Salatbesteck an, das teilweise ebenfalls in passenden Farben erhältlich ist. Die Preise für den Hotpan beginnen ab ca. 75,00 Euro (je nach Größe).

Alle Produtkinformationen, sowie Garzeitentabellen und Kochtipps zum Hotpan von Kuhn Rikon finden Sie auf der Homepage von Kuhn Rikon.

Keine Meinungen

  1. Hmm, 40cm in der Höhe ist eventuell doch etwas knapp bemessen für ein Hochbeet, oder habe ich da etwas falsch verstanden? Viele Bausätze fangen bei 56cm Höhe an, rund 80cm ist eine gute Höhe, um auch im Stehen gut am Beet arbeiten zu können.

    Guter Tipp mit dem Nagergitter! Das wir häufig vergessen und führt dann zu unschönen Überraschungen ;o]

    Viele Grüße!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.