Kompaktflitzer: Der neue Volvo V40 R-Design

Die Volvo V40 R-Design Ausstattung steht mit dem komplette Antriebsprogramm des V40 zur Wahl. Das Motorenportfolio erstreckt sich vom besonders wirtschaftlichen D2-Diesel mit 115 PS/ 84 kW – dessen Verbrauch beläuft sich gerade mal auf 3,6 l/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 94 g/km – bis hin zur Volvo T5 Topmotorisierung mit 254 PS/ 187 kW. Das R-Design ist nicht nur für die „Beschleunigung und Geschwindigkeit“ bekannt, sondern ist das R-Design auch für die „Agilität und Präzision“ bekannt. Sowohl das serienmäßige Dynamik-Fahrwerk, als auch das erhältliche Sportchassis, sind auf  Fahrspaß pur ausgerichtet. Unabhängig davon wie das Fahrverhalten des Fahrers ist, ob er „eher die umweltbewusste Fahrweise“ oder  die „größtmögliche Beschleunigung“ der neue Volvo im R-DEsign ist auf Spaß am Fahren ausgelegt, so versicherte es Lex Kerssemakers, der Senior Vice President Produkt-Strategie und Baureihen-Management bei der Volvo Car Corporation.

Sportfahrwerk für den Kompaktflitzer optional

Das für den Volvo V40 R-Design optionale Sportfahrwerk mit 10 mm Tieferlegung entstand in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Rennfahrer Robert Dahlgren vom Volvo Polestar Black R Team. Federung sowie Stoßdämpfer sind härter abgestimmt und erlauben dem Fahrer eine perfekte Kontrolle, auch bei ausdrücklich sportlichem Fahrstil. Den vorderen McPherson Federbeinen stehen 25 cm lange Pleuelstangen zur Seite. Durch die enorme Steifigkeit lassen sich seitliche Belastungen leichter eliminieren. Hinten beschert das Sportfahrwerk dem V40 R-Design Einrohrdämpfer, die über ein gemeinsames Regelungsventil von Zug- und Druckrate verfügen. Die so erreichten kürzeren Strömungswege bewirken ein optimiertes Reaktionsverhalten der Stoßdämpfer. Der größere Durchmesser der Querstabilisatoren verhilft dem Kompaktflitzer ebenso zu mehr Fahrdynamik.

Purer Fahrspaß im Volvo V40 R-Design

Zum aufgewerteten Kompaktflitzer sagt Peter Mertens, Senior Vice President Forschung und Entwicklung bei der Volvo Car Corporation: „Der Volvo V40 R-Design macht einfach Spaß. Die besonders sportliche Ausstattung des R-Designs unterstreicht all die Spritzigkeit und Dynamik des Fahrzeugs, ohne jegliche Einbußen des hohen Komforts.“ Und das reicht noch nicht aus, denn das „optionale Sportfahrwerk garantieren größtes Fahrvergnügen bei gleichzeitig perfekter Fahrkontrolle“.  Außer den besonderen Details wie etwa dem Bodykit sowie den 17- oder 18-Zoll-Felgen weist der V40 R-Design alle Design- und Sicherheitskomponenten sowie Fahrer-Assistenzsysteme auf, die auch für den regulären Volvo V40 zu bekommen sind.

Übrigens: Es wird wieder Zeit für Winterreifen! Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie auf den Seiten diverser Reifen-Ratgeber.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.