Kneipenwitze: die 10 besten Kneipenkracher

Kneipenwitze sind nicht unbedingt Witze, die man sich in der Kneipe erzählt, sondern eher Witze, bei denen es um Begebenheiten in der Kneipe geht oder um Ereignisse, die sich nach einem Kneipenbesuch abspielen.
Welche Kneipenwitze jetzt die besten Witze sind, ist natürlich Ansichtssache. Fakt ist, dass ein Witz noch so gut sein kann, wenn er nicht richtig erzählt wird, kann auch kaum einer darüber lachen. Anderseits können aber auch mittelmäßige Kneipenwitze zum absoluten Kracher werden, wenn sie entsprechend gut vorgetragen werden. Bei den folgenden Witzen lassen Sie am besten Ihre Lachmuskeln entscheiden ob der Witz gut ist oder nicht.

Kneipenwitze: Die besten Witze!

1

Nachts in einer kleinen Kneipe

Der Wirt steht noch mit einigen Gästen an der Theke. Da geht die Tür auf, ein Mann kommt rein und bestellt eine Flasche Champagner. Als er diese bekommt, lässt er den Korken knallen und ruft laut: „Ein frohes neues Jahr!“
„Was soll denn der Quatsch?“, weist ihn der Wirt zurecht, „wir haben Ostern!“
„Ostern?“, stammelt der Mann perplex. „Oh je, das gibt Ärger. So lange war ich noch nie feiern!“

2

Zwei Freunde unterhalten sich beim Bier:

„Wie ist denn gestern der Krach mit Deiner Frau ausgegangen?“
„Ha, auf den Knien kam sie angekrochen!“
„Und was hat sie gesagt?“
„Ewig kannst Du nicht unter dem Tisch bleiben, du Feigling…!“

3

Wirt zum Gast:

„Ihrem Dialekt nach zu urteilen sind Sie Rheinländer.“ Gast: „Und ihren Frikadellen nach zu urteilen sind Sie Bäcker.“

4

Jetzt weht hier ein anderer Wind!

Sagt der Wirt energisch zu seinem Gast, der schon wieder seine Rechnung nicht bezahlen kann, „Ab sofort schreibe ich dir nichts mehr an!“ Der Gast sieht ihn ziemlich ungläubig an und meint dann: „Ach du lieber Gott, wie willst du das denn alles im Kopf behalten?“

5

Fragt der Gast den Wirt:

„Sagen Sie mal, was füllen Sie eigentlich zuerst in das Glas, den Whiskey oder das Sodawasser?“ – „Den Whiskey natürlich.“ – „Na, dann habe ich ja noch eine Chance ihn zu finden.“

6

Mein lieber Mann, das ist aber wirklich ne üble Gegend hier!

Beklagt sich der Mann, der gerade in die Kneipe kommt: „Meine ganzen Tageseinnahmen sind mir geklaut worden!“ – „War es viel?“ fragt der Wirt. „Ja, doch, vier goldene Uhren und sieben Brieftaschen!“

7

Was schneidest du denn da aus der Zeitung aus?

Will der Wirt von seinem Stammgast wissen. „Einen Artikel über einen Mann, der seine Frau umgebracht hat, weil sie ständig seine Anzugstaschen durchsucht hat.“ – „Und was willst du mit dem Artikel?“ – „Ihn in meine Anzugstasche stecken.“

8

Meier hat wieder mal Krach mit seiner Frau

Wütend stürmt er in die nächste Kneipe und trinkt einen Schnaps nach dem anderen. Anschließend starrt er auf die leeren Gläser und schimpft: „Was mich dieses Weib wieder für ein Geld kostet!“

9

Rudi kommt um zwei Uhr nachts nach Hause

Seine Frau: „Du hast gesagt, dass du zwei Bier trinken gehst, und spätestens um zehn Uhr wieder zu Hause bist.“ Rudi: „Oh, da muss ich wohl die beiden Zahlen verwechselt haben!“

10

Fragt Gerd:

„Stimmt es, dass Erwin sich das Trinken abgewöhnt hat?“ „Nein, er schwankt noch!“

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.