Kalkanstrich gegen Frostrisse – Baumanstrich als Winterschutz

Ein Kalkanstrich verhindert nicht nur Schäden am Baum, sondern auch das Eindringen von Schädlingen und anderen Krankheitsentwicklungen an den Sprungstellen.

Kalkanstriche gegen Frostrisse

Frostrisse in den Obstbäumen entstehen, wenn die ersten Sonnenstrahlen auf die Baumrinde treffen, sodass der Zellsaft in den Zellen der Rinde flüssig wird. Im Winter wurde der Zellsaft vom Baum selbst zum Frostschutz eingedickt. Da in der Nacht die Temperaturen stark absinken können, gefriert der Zellsaft wieder. Durch die Ausdehnung platzen die Zellwände auf, da sie dem entstehenden Druck nicht standhalten. Der Kalkanstrich sollte daher im Dezember oder Januar gemacht werden.

Die Temperaturschwankungen können durch den frostigen Nordwind und der sonnigen Südseite bis zu 20° Grad auf dem Baumstamm betragen. Der Kalkanstrich aus mit Wasser verdünntem Ätzkalk schützt vor Frostrissen oder gar dem Erfrieren des Baumes, indem die weiße Farbe die Sonnenstrahlen reflektiert und die Wärme nicht an die Rinde heranlässt.

Frostrisse verhindern – Der Baumanstrich als effektiver Winterschutz

Der gesamte Kalkanstrich sollte bis unter die Krone des Stammes gehen und auch Äste sollten vor Frostrissen geschützt werden. Knospen und junge Triebe werden nicht mit der Kalkanstrich versehen, da dieser für sie schädlich ist.  Flechten und Moos sollten vor dem Kalkanstrich entfernt werden und Stamm und Äste müssen trocken sein. Im Frühling kann der Kalkanstrich wieder abgewaschen werden.

Sollte der Kalkanstrich zu spät kommen und bereits Frostrisse entstanden sein, müssen diese mit einer Wundpaste abgedichtet werden. Dazu sollten die ausgefransten Wundränder sauber herausgeschnitten.

Eine Meinung

  1. Vielen Dank für Euren höchst informativen Beitrag zum Thema Pflanzenschutz bei Rosen. War sehr aufschlussreich. Ein kleiner Nachtrag evtl. noch: Ein regelmäßiger und Sachgemäßer Zuschnitt reduziert die Gefahr des Befalls. Quelle

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.