Jimmy Kimmel weint in seiner Show und wird politisch

Amerikas beliebtester Showmaster Jimmy Kimmel macht sich jeden Tag über alles und jeden in seiner Late-Night-Show lustig. Jetzt aber hat genau der Mann in seiner Show geweint. Als er nämlich erzählte wie er um das Leben seines neugeborenen Sohnes gebangt hat. Wie er damit Amerika und die ganze Welt rührte und gleichzeitig Donald Trumps Politik anprangerte, sehen Sie in diesem Video…


In der ABC-Show „Jimmy Kimmel Live“ berichtete der Showmaster über die Geburt seines Sohnes am 21. April in diesem Jahr, dessen Name William “Billy“ Kimmel ist. Diese freudige Nachricht wird anfangs vom Publikum beklatscht, doch dann wird der Moderator ganz ruhig als er erzählt, dass sein neugeborener Sohn mit einem Herzfehler zur Welt gekommen ist. Der kleine Billy hat ein Loch in der Herzwand. Drei Stunden kämpfen die Ärzte im Operationssaal um sein Leben. Doch es hat sich gelohnt: die Operation war ein Erfolg.

Billy hat überlebt: ein Glück, dass viele Menschen in Amerika vielleicht nicht mehr haben, wenn US-Präsident Donald Trump Obamas “Krankenversicherung für alle“ (Obamacare) tatsächlich abschafft. Eltern sollten niemals entscheiden müssen ob sie es sich leisten können ihrem Kind das Leben zu retten. Das sollte nicht vorkommen. Nicht hier. Wenn dein Baby stirbt obwohl es nicht sein muss, dann sollte es nicht davon abhängen wie viel Geld du hast!“ sagte Jimmy Kümmel in seiner Show vor einem Millionenpublikum. Eine Botschaft, die auf viel Zustimmung in Amerika und auf der ganzen Welt trifft.

Den Abschluss des schwierigen Themas konnte Jimmy Kimmel auf altbekannte Weise humorvoll gestalten als er auf einem aktuellen Foto seines Sohnes feststellen muss, dass der unglücklicherweise sein Gesicht zu haben scheint. Sechs Tage nach der Operation durfte der kleine William „Billy“ nach Hause zu seiner Familie.

Foto:

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.