Jimmy Choo bei H&M – Ab 14. November 2009

Jimmy Choo meets H&M wird es ab 14. November weltweit in den Filialen des Modetycoons heißen. Wenn ich ehrlich bin, steigt mein Stresspegel schon jetzt, denn jeder weiß ja, dass man bei derartigen Ereignissen viel Geduld aufweisen muss, wenn man sich vor der H&M Filiale bis zur Eröffnung die Beine in den Bauch steht, von der Muskelkraft um andere Shopperinnen zu verdrängen mal ganz abgesehen.

Jimmy Choo Accessoires und Schuhe

Nachdem Karl Lagerfeld, Matthew Williamson, Madonna und das Label Comme des Garçons ja schon eine H&M-Kollektion designed haben, ist nun also das amerikanische Label Jimmy Choo dran. Es wird das erste Mal für beide Seiten sein, denn Hennes & Mauritz haben noch niemals Designeraccessoires angeboten

Tamara Mellon weiß wie es geht!

Damit wir bald alle soviel Stil zeigen können wie Carrie in Sex and the City müssen wir also ab Herbst nicht die normalen 500 Euro für ein Paar der begehrten Schuhe von Jimmy Choo ausgeben, sondern können ganz gehörig sparen. Und weil Jimmy Choo ja selbst eine Kollaboration ist, nämlich die des Schuhmachers Choo und der ehemaligen Vogue-Accessoire-Ikone Tamara Mellon, kommen wir auch in den Genuss von Jimmy Choo Hantaschen.

Jimmy Choo meets H&M – Ab 14. November!

Eine Meinung

  1. oh gott wie toll 🙂
    aber kann man sich die dann auch im internet kaufen? weil ich glaube bei mir in dem h&m shop oder in den anderen h&m shops die in der nähe sind kommen die schuhe nicht !!
    wäre um eine antwort dankbar !!!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.