Jim Carrey liebt Emma Stone: Video-Gag oder Peinlich?

Wir befinden uns in einem Wohnzimmer. Kamin, Anbauwand und… ein riesiger Kopf direkt vor der Kamera. Die „Maske“ höchstpersönlich hat eine Nachricht für Emma Stone. Es beginnt mit:“ Emma… Ich wollte dich nur wissen lassen, dass du durch und durch schön bist.“

Das vermeintliche Ehe-Glück im Jim Carrey Video

Ach, wenn der „Mr. Poppers Pinguine“-Star doch bloß jünger wäre. Heiraten würde er, um mit seiner Angebeteten pummelige Sommersprossenkinder zu zeugen. Zelten, Lachen, Lagerfeuer und unbeschreiblicher Sex – ach wie hätte das Leben in Zweisamkeit schön werden können, wenn ihm doch das passende Alter gegeben worden wäre. Doch die Realität sieht anders aus und so klagt Mr. Carrey über Furchen im Gesicht, graue Haare im Bart und über verlangsamtes Pinkeln. Trotzdem wünscht er dem „The Help“-Star weiterhin viel Erfolg sowie Liebe und Zufriedenheit. Lautlaus haucht er noch einmal ein „I love you“ in die Kamera. Herzallerliebst!

[youtube 2e5qfcbtfEI]

Reaktionen auf das Jim Carrey Video

Die Klatschpresse hat sich nach der Veröffentlichung tatsächlich gefragt ob das Video mehr sei als bloß eine komödiantische Übung. Immerhin saßen die beiden Stars bei den MTV Awards nahe beieinander. Vielleicht ist es da um Jim geschehen? Trotzdem wurde allgemein eher gelassen auf die bizarre Botschaft reagiert. Man muss kein Experte sein um zu wissen, dass man bei Jim Carrey eigentlich rein gar nichts ernst nehmen kann. Tatsächlich twitterte der Schauspieler später auch Entwarnung. Nichtsdestotrotz hat das Jim Carrey Video zahlreiche Nachahmer inspiriert, darunter auch Kathy Griffin. In einer nicht minder unterhaltsamen Botschaft wendet sie sich an Justin Bieber.

[youtube pDRO7fGzSU8]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.