Jay-Z sorgt mit The Death of Autotune für Furore

Bekannt ist Autotune vor allem durch den Hit „Believe“ von Cher. Der Musikeffekt wurde im Jahre 1996 erfunden und ist seitdem scheinbar nicht mehr aufzuhalten. Das fiel auch Jay-Z negativ auf, was ihn dazu bewegte, im Song Death of Autotune eine Anti-Autotune Bewegung in Gang zu setzen.

Beats von Kanye West

Der Song beginnt mit einem völlig unbearbeiteten Sample, gesungen vom Großmeister Jay-Z persönlich. Dann beginnt der sogleich gegen Autotunes zu wettern und lässt dabei übrigens auch die kommerziellen Portale der Musikwelt nicht ganz aus. Mit einem Wisch ist alles weg, oder wie Jay-Z rappt: „This is death of autotune, a moment of silence“!

Die Beats kommen von einem weiteren Altmeister der Szene, Kanye West. Und während der die Beats sponsort, gibt No I.D. noch das Sample dazu. Die Juice erkennt darin übrigens den Janko Nilovic Song „In the Space“ aus den wilden 70-ern.

The Blueptrint 3 – Das neue Album von Jay-Z

Das neue Album The Blueprint 3 soll am 11. September 2009 erscheinen und damit acht Jahre nach dem ersten Blueprint-Release. Neben dieser Information fast noch wichtiger ist der neue Style von „Hov“: Die kahle Platte ist dem kurzen Afro gewichen. Dazu die Sonnenbrille im Video zu Death of Autotune und fertig ist der neue Style von Jay-Z. MTV Urban vermutet, es läge an der neuen Aufgabe als Ehemann von Beyonce Knowles. Ich finde es einfach nur schick. Kahl war Jeezy ja nun lange genug!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.