James Bond bevorzugt das One & Only Resort Ocean Club auf Paradise Island, Bahamas

Eine bessere Werbung gibt es nicht: Im neuen James-Bond-Kinofilm "Casino Royal" (lief gestern  an) ist ausführlich das One & Only Resort Ocean Club auf Paradise Island zu sehen. Das Resort war einst in privatem Besitz und wurde um die Jahrtausendwende für rund 100 Millionen US-Dollar aufwändig restauriert. Früher ein Shangri-La, heute zu One & Only gehörend, ist der Ocean Club mit seinen 106 Zimmern, Suiten und Villas zu den besten Resorts in den Americas und wurde erst kürzlich von den Lesern des US-Magazin "Condé Nast Traveler" ausgezeichnet.

http://www.oneandonlyresorts.com

Eine Meinung

  1. Als Urlaubshotelkette würden wir uns natürlich mehr über Beiträge von Urlaubshotels und Resorts freuen – mehr als diese paar Beiträge zum Start des Bolgs gibt es wohl nicht mehr…schade! Gruß von http://www.travelcharme.com

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.