Ih-Bay

Das ist kein Einzelfall, das ist ein Ausschnitt aus der Normalität bei Ebay. Besonders gelungen die "Haskurbel". Leider ist Ebay ein flüchtiges Medium, das sich nicht mit Permalinks archivieren lässt. Dieter E. Zimmer übrigens schwört, dass es sich nicht um ein "Unterschichtsphänomen" handelt, sondern dass sich dieses "Halbanalphabetentum bis in die besten intellektuellen Kreise emporgearbeitet" hat: 

"Sie steigern auf eine Top Küchenmaschiene 7 Teilig mit Schale. Zum Zerkleinerer zum Herstellen aller Salate Zerkleinern von Knoblauch usw. Die Maschiene lässt sich auf jefer glatten Fläche festsaugen und besteht aus 3 Teilen, lässtt sich top reigen nur abspülen. Mit 5 Messer zum zerkleinern und Haskurbel. Top Zustand nur 4x benutzt. Mit Betriebsanleitung. Aus Nichtraucherhaushalt. Sehen Sie sich meine anderen Artikel an."

Eine Meinung

  1. Ein wenig erinnert es ans „Taiwan-Deutsche“ mancher Gebrauchsanleitungen – das ist richtig. Eine Ü-Maschine würde aber bspw. nicht „Zerkleinern“ und „zerkleinern“ parallel ausspucken. Ich denke, die Zustände in den Köpfen der Deutschen sind wirklich so desolat. Wer bloggt, zählt eindeutig zu einer Minderheit – und zwar vor allem deshalb, weil er noch halbwegs orthographisch schreiben kann und sich deshalb hinaus ins Netz trauen darf. Klickt man dagegen in die Teenie-Babbelwelten bei Myspace & Co, die sich aus irgendeinem Grund auch Blogs nennen dürfen, dann wird schnell klar, dass auch dort ebay-artige Zustände herrschen. Fast jeder Personalverantwortliche schildert ähnliches Grauen …

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.