Hybrid-Tuning: der neue Lexus CT 200h „F-Sport“

Der neue Lexus CT 200h F-Sport feierte jüngst auf der IAA 2011 sein Europadebüt und begab sich ins Blickfeld einer erweiterten Zielgruppe. Das neue Sportfahrwerk beschert der „F-Sport“ Variante ein agileres, dynamischeres Fahrverhalten. Im Zuge vom Hybrid Tuning halten Schraubenfedern mit anderen Federraten Einzug, die komfortablen „Showa“ Stoßdämpfer der Standard-Version wurden durch knackiger abgestimmte „Kayaba“ Dämpfer ausgetauscht. Warum jedoch die CO2-Emission des Serien-CT200h von 87 g/km beim F-Sport auf 94 g/km anstieg, gab Lexus nicht bekannt. Eine Leistungssteigerung fand allerdings nicht statt, sodass eine Gewichtszunahme mehr Stromverbraucher als Grund zu befürchten sind. Alles außer sportlich. In jedem Fall gerät das Thema Umweltschonung trotz der gebotenen Fahrdynamik und der erweiterten Ausstattung nicht ins Hintertreffen.

Das Lexus Hybrid Tuning lässt auch das Interieur nicht aus

Das Cockpit des Lexus CT 200h F-Sport dominiert das perforierte F-Sport-Lederlenkrad. Zudem werten Leichtmetall-Pedale, ein schwarzer Dachhimmel sowie Schwellerleisten mit Lexus-Schriftzug das Hybridauto auf. Die Sportsitze werden nach Kundenwunsch mit blauen Veloursbezügen (Move) im Netzdessin mit schwarzen Wangen oder mit schwarzen Lederpolstern mit weißer Perforation geliefert.

Die reichhaltige Grundausstattung des CT 200h wird beim „F-Sport“ um eine Geschwindigkeitsregelanlage, das in diesem Segment einzigartige High Performance-Querdämpfersystem und einen automatisch abblendenden Innenspiegel mit integriertem Rückfahrkamera-Display ergänzt. Optional sind zum Beispiel ein Navigationssystem mit Kartendarstellung, beheiz- und elektrisch justierbare Ledersitze, LED-Scheinwerfer, ein Smart Key System sowie ein Glas-Schiebe-/Hubdach verfügbar.

Lexus CT 200h F-Sport leicht erkennbar

Das Hybrid-Tuning des CT 200h F-Sport fällt abgesehen von den Fahrwerksmodifikationen rein optisch aus. Zu den neuen sportlichen Design-Merkmalen gehören dynamisch gestaltete Stoßfänger vorn und hinten sowie feinmaschigere Grilleinsätze. Kraftvoll ausgeformte Seitenschweller greifen die am unteren Ende des Frontstoßfängers beginnende Charakterlinie auf und lassen den Premium-Kompaktwagen flacher erscheinen. Der um 30 Millimeter erweiterte Frontspoiler optimiert die Aerodynamik. Dunkle 17-Zoll-Felgen aus Leichtmetall und seitliche F-Sport-Embleme verpassen dem Karosseriedesign den letzten Schliff. Der Marktstart des Lexus CT 200h F-Sport in Deutschland wird wahrscheinlich im Januar 2012 stattfinden. Lexus Deutschland gibt Ausstattung und Preise rechtzeitig vorher bekannt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.