Humayun Mausoleum in Indien – Weltkulturerbe in Dehli

Humayun Mausoleum ist die letzte Ruhestätte des Moguls Nasuruddin Muhammad Humayun, der in den Jahren 1530 bis 1540 sowie 1555 und 1556 den indischen Staat regierte. Das Großmogulreich umfasste die Regionen um die Städte Dehli, Agra und Lahore.

Humayun Mausoleum – erstes Garten Grab in Indien

Das Humayun Mausoleum wurde auf Anweisung von Haji Begum, der Witwe Humayuns erbaut. Die Architekten des Humayun Mausoleum stammten aus Afghanistan, sodass das Bauwerk von besonderer kulturelle Bedeutung. Es ist das erste substantielle Beispiel für ein Garten Grab in Indien und zeigt die Synthese persischer Architektur und indischer Traditionen. Heute zählt das im eleganten persischen Stil erbaute Grab zu den prächtigsten historischen Bauwerken in Dehli.

Das Humayun Mausoleum diente späteren Mogulen ebenfalls als letzte Ruhestätte. So auch dem letzten Herrscher des Mogulreiches Bahadur Shah II. (1775-1862). Der Baustil des Humayun Maisoleums ist eng an den des Taj Mahals in Agra angelehnt. Von den quadratischen Gebäuden auf einer Plattform erheben sich hohe Kielbogen-Iwans über dem Achsenkreuz und den abgeschrägten Außenecken. Die Iwans sind Hauptmerkmal zentralasiatische und persischen Architektur. Das untermauerte Grab ist durch zwei imposante Tore im Süden und Wesen zugänglich.

Weltkulturerbe in Dehli – Baustil ähnlich dem des Taj Mahal in Agra

Im Zentrum des Komplexes findet sich ein über zwei Stockwerke gehender achteckiger Hauptraum, der offen ist und über Trompen in den Kuppelkreis übergeführt wird. Die kielbogenförmige doppelte Kuppel wird von einem leichten Metallstab im Zentrum erhöht. Humayun Mausoleum gehört ein Garten im Tschahar-Bagh-Stil.

Diese Gärten sind auch als persische Gärten bekannt und verbinden meist die inneren Hofgärten mittels Bauwerken, wie Bögen, mit den äußeren Gärten. Danke Restaurierungsarbeiten an der Grabstätte fließt seit 2003 wieder Wasser durch die Kanäle des Gartens von Humayun Mausoleum.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.