HTC ChaCha und HTC Salsa: Facebook-Smartphones

Beide Geräte, HTC ChaCha und HTC Salsa, verfügen über einen Facebook-Button der am untersten Punkt beider Smartphones angebracht ist. Ein Klick, und schon startet besonders schnell die Facebook-Anwendung, die speziell für beide Geräte überarbeitet wurde. Auf den Touchscreen-Desktops sind zudem Statusinformationen des Social Network-Dienstes zu lesen. Ein Push-Service für den Facebook-Chat und für Nachrichten (Notifications) oder Pinnwandeinträge ist eingestellt, weitere Seiten können individuell angepasst werden und geben dem Nutzer einen ständigen Einblick, halten ihn up-to-date.

HTC ChaCha und HTC Salsa – die Unterschiede

Während der Facebook-Button noch als Gemeinsamkeit dient, ist das Äußere völlig unterschiedlich. Das Salsa ist ein klassisches Smartphone mit 3,4 Zoll Display bei einer etwas mickrigen Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Im Inneren arbeitet ein etwas älterer 600 MHz Single-Core Prozessor. Beides zusammengenommen ließe darauf schließen, dass es sich hier um eine veraltete Android 2.2 Version handeln müsste. Von wegen! Android 2.3 Gingerbread verrichtet sein Werk und das recht flott, sicherlich ist das nicht mit einem Boliden, wie dem HTC Sensation vergleichbar, aber immerhin. Zum Vergleich bringt das Facebook-Smartphone HTC ChaCha ein 2,6 Zoll Bildschirm im Querformat mit sich, denn darunter befindet sich eine vollwertige QWERTY-Tastatur, die für Vielschreiber gedacht ist. Das Display löst bei kleinerer Größe gleichermaßen mit 480 x 320 Bildpunkten auf und ist gut 2 Millimeter dünner als das Salsa. Technisch sind beide Geräte identisch. Sie nutzen die bekannte HTC Sense UI Oberfläche und kommen mit einer rückwertigen 5 Megapixel Kamera, sowie VGA Frontkamera für Videochats, daher. HTC ChaCha und Salsa verfügen über einen schwachen Akku, der bei intensiver Nutzung schon am späten Nachmittag an seine Laufzeitgrenze stößt.

Termine und Preise

Ohne auf die ganzen anderen Details der Ausstattung einzugehen, die weitgehend identisch gegenüber anderer gut ausgestatteter Smartphones ist, lässt sich noch vermelden, dass das HTC ChaCha und HTC Salsa bereits vorbestellbar ist und im Juni käuflich zu erwerben sein wird. Die Preise beginnen bei 250 Euro für das ChaCha und übersteigen die 300 Euro Marke beim Salsa. Für das HTC Salsa gibt es auch eine Mini Bluetooth Tastatur für rund 30 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.