Hostels in Adelaide: Unterkünfte für jeden Geldbeutel

Adelaide ist die Hauptstadt des Bundesstaates Südaustralien. Mit 1,5 Millionen Einwohnern und tollen Sehenswürdigkeiten stellt die Stadt ein tolles Reiseziel dar.

Doch dann stellt sich die Frage, wo man denn die Nacht verbringen soll. Es gibt zum Einen zahlreiche Hotels in den unterschiedlichsten Preisklassen. Im Hampshire Hotel, Taft Motor Inn oder aber im Richmond Hotel finden Sie Zimmer zwischen 22 und 140 AUD.

Falls Sie jedoch eine Unterkunft für den schmalen Geldbeutel suchen oder einfach zu wenig Zeit in Ihrem Hotelzimmer verbringen werden und somit weniger Wert auf die Unterkunft legen, dann sollten Sie eventuell über ein Zimmer in einem Hostel nachdenken.

Youth Hostel Adelaide: Wie findet man ein gutes?

Allgemein gibt es viele Möglichkeiten, wie man das richtige Hostel findet. Egal, für welche Stadt empfehlt sich ein Blick ins Internet. Viele verschiedene Websites werden Ihnen helfen, die Unterkunft zu finden, die Sie zufriedenstellt. Eine dieser Seiten ist Hostelbookers.de.

Dort stehen die Hostels Adelaide’s Shakespeare International Backpackers H, das Glenelg Beach Hostel und das Blue Galah Backpackers Hostel ganz oben auf der Liste. Bei diesen bezahlen Sie je nach Einzelzimmer oder Mehrbettzimmer zwischen 15 und 30 Euro pro Nacht.

Dabei lohnt es sich immer auch einmal die unterschiedlichen Bewertungen der Hostels zu lesen, denn diese geben oft Aufschluss über die Sauberkeit im Hostel und das Personal. Diese Informationen können oft hilfreich bei der Suche nach dem richtigen Hostel in Adelaide sein.

Als weitere Alternative lohnt sich ein Blick in den Lonely Planet Australien immer. Hier finden Sie Unterkünfte aller Art, die nach Preisklassen sortiert sind. Kurze Beschreibungen geben Ihnen Informationen über die jeweilige Unterkunft mit Preisen, Adressen und Telefonnummern. Außerdem können Sie den Lonely Planet gleich auch für Ausflüge nutzen. Hier finden Sie Ausflugsziele, Karten und eine kleinen Restaurantführer.

Auch in verschiedenen Foren können Sie Tipps für gute Hostels in Adelaide bekommen. Tauschen Sie sich mit anderen Usern aus und buchen Sie noch heute Ihre Unterkunft.

Was gibt es in Adelaide so alles zu sehen?

In Adelaide gibt es viele Möglichkeiten die Zeit außerhalb des Hostelzimmers zu verbringen. Ob Sightseeing, Shopping oder Unterhaltung, Adelaide hat Einiges zu bieten. Das ganze Jahr über finden verschiedene Events wie Konzerte und Festivals statt.

Wenn Sie gern die Gegend um die Haupstadt Südaustraliens erkunden möchten, ist es zu empfehlen, dass Sie an einer der Weinproben im international bekannten Barossa Valley machen. Auch die Strände Südaustraliens sind nicht zu verachten. Außerdem gibt es 30 Minuten von Adelaide entfernt die Adelaide Hills, eine Gebirgsformation mit dem höchsten Punkt – Mount Lofty – in 727 Metern Höhe, die sich hervorragend zum Wandern eignen.

Was Sie unbedingt in Adelaide sehen müssen, ist die Art Gallery of South Australia und das South Australia Museum, in dem Sie eine große Sammlung von Objekten der Aborigines und verschiedene Fossilien bestaunen können.

Weitere Infos und aktuelle Geheimtipps bekommt man auch immer vor Ort vom freundlichen Hostelpersonal.

Eine Meinung

  1. Ich weiß jetzt nicht, wie das in Adelaide ist, aber ich denke mal nicht anders: Wenn ich in Australien ne günstige Unterkunft gesucht hab, hab ich immer Couchsurfing betrieben. Entweder hab ich dann bei der Community selbst oder eben privat rumgefragt und eigentlich immer was gefunden, wo ich übernachten konnte OHNE zu bezahlen. Meistens waren das sogar total nette Leute, die mir viele coole Tipps gegeben haben und mit denen ich mich nachher immer wieder getroffen hab.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.