Heynckes vor Champions-League-Comeback

Viermal Champions League, viermal Finale – die Bilanz von Jupp Heynckes kann sich sehen lassen. Entsprechend zuversichtlich sind die Bayern vor dem Spiel gegen Celtic Glasgow …


Jupp Heynckes hat an der Säbener Straße wieder alles im Griff – auch in der Champions League. Der Trainer bereitet sein Team akribisch auf das Duell gegen Celtic Glasgow vor. Die Mannschaft wirkt fokussiert, und es fällt auf: Die Stimmung beim FC Bayern München ist wieder positiver geworden. Ein Grund dafür ist sicher auch der Auftritt am vergangenen Wochenende: Beim 5:0 gegen den SC Freiburg versprühte der Rekordmeister zum ersten Mal seit langem wieder spielerischen Glanz. Das Team brilliert, im Fokus steht dabei fast ausschließlich der Trainer: Jupp Heynckes. Doch der nimmt es gelassen, kennt die Situation mit seinen 72 Jahren schließlich nur zu gut und nimmt den Aufruhr um seine Person als Anlass, die Vorschusslorbeeren zu bestätigen.

Jupp Heynckes geht entspannt in das Duell gegen den schottischen Meister. Das Vertrauen in sein Team ist groß! Viele Wechsel sind dabei nicht zu erwarten. Lediglich auf der Position des verletzten Javier Martinez‘ kommt es zu einer Veränderung: Für ihn kommen voraussichtlich Sebastian Rudi oder Arturo Vidal infrage. Ansonsten wünscht Heynckes, dass sich eine Stamm-Elf einspielt.

Foto: Starpress, 02441501, ROBIN LOESCH

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.