Heiß und angesagt: Top 10 Retro-Hotels

Alle sind sie ein Fest für die Augen und ein Traum für Designfans – buchbar ab 63 Euro unter http://www.lastminute.de/retro-hotels

London: 4-Sterne Hotel The Zetter

Eines der angesagtesten Retro-Design-Hotels in London ist das 4-Sterne Hotel The Zetter in einem viktorianischen Lagerhaus. Jedes der 59 Zimmer wurde individuell gestaltet in einem eigenwilligen Vintage-Stil und mit einer großen Liebe zu Details. Davon zeugen zum Beispiel der große Kronleuchter in der Lobby oder die Bar, die wie ein Bergchalet in den 70ern wirkt. Eine Nacht ab 110 Euro.

Beverly Hills: 4-Sterne Avalon Beverly Hills

Das 4-Sterne Avalon Hotel in Beverly Hills bringt innovativ aktuelles Design mit dem Retro-Stil der 50er zusammen – superchic, aber dabei trotzdem entspannt und gemütlich. Dazu kommt noch die exklusive Lage in Beverly Hills, die dramatische Pool-Terrasse sowie ein angesagtes Restaurant – geschmackvoller kann man nicht nostalgisch sein. Eine Nacht ab 119 Euro.

Mykonos: 5-Sterne Hotel Theoxenia

Der Glamour der 60er Jahre und vor allem die knallbunten Farben dieser Zeit von rot über grün bis türkis – all das charakterisiert das 5-Sterne Hotel Theoxenia auf Mykonos. Gebaut wurde es vor über 40 Jahren vom bekannten Architekten Aris Konstantinidis an einer der schönsten Buchten der Insel, vor kurzem wurde es komplett renoviert. Drei Nächte inkl. Frühstück ab 253 Euro.

Prag: 4-Sterne Hotel Sax

Im Zentrum des alten Prag finden Design-Liebhaber ein kleines, psychedelisches Juwel: Möbel der 50er, 60er und 70er, dazu eine Vielzahl extravaganter Lampen. Und die wilden Tapeten dieser Zeit, die einem als Kind bei den Eltern zuhause peinlich waren, jetzt aber wieder sehr cool und angesagt sind. Ein echtes gute-Laune-Hotel! Eine Nacht inkl. Frühstück ab 76 Euro.

Kopenhagen: Radisson SAS Royal Hotel

Das Radisson SAS Royal Hotel in Kopenhagen wurde 1960 als weltweit erstes Designerhotel eröffnet. Bis ins kleinste Detail wurde es vom Dänen Arne Jacobsen entworfen. Die Lobby ist der ursprünglichen auch heute sehr ähnlich – inklusive der berühmten „Egg-Chairs“, die speziell für das 22stöckige Hotel kreiert wurden. Das Zimmer 606 ist noch im Original-Design erhalten und kann gebucht oder auch – wenn es frei ist – einfach nur besichtigt werden. Eine Nacht ab 114 Euro.

Miami Beach: 4-Sterne Hotel The Raleigh

Direkt an der Ocean Front des South Beach in Miami steht das 4-Sterne Hotel The Raleigh. Entworfen wurde es 1940 von L. Murray Dixon, einem der bekanntesten Architekten des Art Déco Districts. Der Retro-Look mit seiner Eleganz, seinem Glamour und den zarten Pastelltönen, zeigt sich in der Lobby und dem Pool in der Form eines Diamanten in seiner ganzen Pracht. Eine Nacht ab 79 Euro.

Mallorca: 4-Sterne Hotel L’Avenida

Soller ist eine der zauberhaftesten Städte auf Mallorca – mitten in den Bergen, das Meer ist nicht weit, umgeben von tausenden Orangen-Bäumen. Hier befindet sich das neue elegante 4-Sterne Hotel L’Avenida. Luxuriös im Retro-Schick ist es zum Beispiel mit geschwungenen Sesseln dekoriert, die mit Fell bezogen sind. Entworfen wurde das 100 Jahre alte Stadthaus von einem Schüler des legendären Antoni Gaudi. Eine Nacht inkl. Frühstück ab 63 Euro.

Rom: 4-Sterne Bettoja Atlantico Hotel

Das 4-Sterne Bettoja Atlantico Hotel wurde 1935 erbaut und befindet sich auf dem Esquilin, dem höchsten der sieben Hügel Roms. Geprägt ist das Hotel durch den Art Deco Stil der 30er Jahre, den man fast unverfälscht erleben kann. So fühlt sich das Hotel ein bisschen wie eine Zeitmaschine an. Trotzdem ist es natürlich mit allen heutigen Annehmlichkeiten ausgestattet. Eine Nacht inkl. Frühstück ab 80 Euro.

Oslo: 4-Sterne Quality Hotel 33

Das 4-Sterne Quality Hotel 33 in Oslo ist inspiriert von Design, Musik und der Lebendigkeit der 60er. Besonders chic ist das Restaurant – genießt man zwischen all dem Swinging-Sixties-Stil den phantastischen Ausblick auf die heutige Stadt ist es, als würde man von damals in die Zukunft schauen. Eine Nacht ab 98 Euro.

New York: 4-Sterne DoubleTree Metropolitan Hotel

Das 4-Sterne DoubleTree Metropolitan Hotel in New York wurde 1961 eröffnet – damals das Stadtgespräch wegen seinem Look und seiner Lage. Entworfen vom berühmten Architekten Morris Lapidus, hebt es sich von den geradlinigen, grauen Wolkenkratzern ringsum durch seine geschwungene, blau-grüne Fassade ab. Der Stil der 60er wurde gerade restauriert und mit modernen Elementen kombiniert. Eine Nacht ab 92 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.