Harry Potter und die Heiligtümer des Todes kommt in zwei Teilen

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ folgt der Veröffentlichungsstrategie von Warner Bros. und macht aus dem siebenten Buch der beliebten Reihe um den jungen Zauberer zwei Spiele, die den beiden Filmteilen folgen werden.

Natürlich folgen die Harry Potter Games auch der Story aus Buch und Film, wobei allerdings noch weitere Missionen hinzugefügt werden, so dass man als angehender Hogwarts-Absolvent auch die Gegner der früheren Abenteuer vor den Zauberstab bekommt.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Game mit neuen Features

In dem neuen Harry Potter Spiel wird man verschiedene Dinge meistern müssen: Zum einen gibt es da die Suche nach den Horcruxen – jene Objekte, in denen der böse Voldemort Teile seiner Seele versteckt hat und die Harry vernichten muss, will er den Dunklen Lord besiegen.

Zum anderen erfährt man die Geschichte der Heiligtümer des Todes – basierend auf einem alten Märchen von Beedle dem Barden, in der drei Brüder den Tod hereinlegen und dafür drei magische Gegenstände erhalten. Zusammen machen sie unbesiegbar und unsterblich und mit ihnen könnte Voldemort die Macht vollends an sich reißen.

Für das Spiel, das auf „die Heiligtümer des Todes“ basiert, haben sich die Entwickler von Electronic Arts ein komplett neues Spielsystem ausgedacht, das deutlich actionlastiger ist und bei dem man seinen Controller mit den möglichen Zaubersprüchen ausstatten kann.

Auch das Gameplay wechselt im ersten Teil der Harry Potter Games zu einem Third Person Shooter. Vermutlich eine gute Idee, wenn man bedenkt, dass die übrigen Spiele der Serie größtenteils wenig vorteilhafte Kritiken bekamen.

Electronic Arts veröffentlicht Spiel in zwei Teilen

Die Entscheidung, das siebente Buch der Harry Potter Reihe in zwei Filmen anzulegen, mag zunächst nur aus ökonomischen Gründen einen Sinn ergeben: Im großen Abschluss der Saga werden auch nicht mehr oder weniger Informationen als in den Vorgängern gegeben und da hat man sich auch nicht darum gekümmert, ob die Filmversionen stark gekürzt waren.

Bei den Spielfassungen von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ von Electronic Arts nun mag es schon sinnvoller sein, denn hier wird immerhin der Geschichte noch etliches hinzugefügt.

Das erste Spiel zum letzten Teil der Harry Potter Filme wird am 02. November 2010 für PC, PS3, Xbox 360, Nintendo DS, Wii und Mobiltelefone erscheinen. Der zweite Teil kommt dann im Juli 2011.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.