Harald Martenstein: Der Titel ist die halbe Miete

Wenn Sie wissen wollen, wo sich die Hangover-City befindet und was es mit dem Boykottieren des Vatertags auf sich hat, wie sich unsere Bundeskanzler nach außen darstellen und warum Keinohrhasen nichts für Kinder ist, dann sollten Sie sich etwas mehr als eine Stunde Zeit nehmen und sich Harald Martenstein en bloc geben. Man kann sich aber auch täglich eine seiner Kolumnen anhören und kann damit für tägliches Schmunzeln garantieren. Wie jeder gute Kolumnist beschäftigt er sich mit den Alltäglichkeiten, den Nebensächlichkeiten, den ganz gewöhnlichen Katastrophen. Mit den Dingen eben, die wir alle kennen. Und in denen wir uns durchaus auch mal wiedererkennen.

Der Autor der Kolumne ‚Martenstein‘ ist zusätzlich Redakteur beim Berliner Tagesspiegel, schreibt so ganz nebenbei für GEO und hat schon eine ganze Menge Preise abgesahnt.

 Harald Martenstein: ‚Der Titel ist die halbe Miete‘, erschienen als Autorenlesung im April 2009 bei Hörbuch Hamburg. Zu haben für 9,95 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.