Handytaschen für Nokia-Handys

Während man sich beim Handy aus den verschiedensten Gründen für das eine oder das andere Gerät entscheidet, sei es die Ausstattung, das Design oder schlichtweg der Preis, spielt beim Kauf von Handytaschen das Design die wohl wichtigste Rolle, auch wenn gerade bei Männern noch immer die wohl vor allem als praktisch geschätzte Handytasche aus Leder am Gürtel zu beobachten ist.

Handytaschen für Nokia und Co als Ausdruck der eigenen Persönlichkeit

Dabei bieten Handytaschen mittlerweile noch stärker als die Handys selbst die Möglichkeit, ein persönliches Statement abzugeben, je nachdem, in welcher Handytasche man zum Beispiel sein Nokia-Handy ausführt.

Natürlich gibt es Handytaschen nicht nur aus Leder. Was das Material betrifft, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es gibt Handytaschen aus Jeansstoff, Nylon, Hartplastik, Metall, Korb, den verschiedensten Kunststoffen wie LKW-Planen oder Fleece und natürlich zahlreichen Kombinationen aus den verschiedenen Materialien.

Wer erinnert sich nicht an die alten Nokia Handytaschen, die aus Leder oder Kunststoff mit eingestanzten Löchern und einem farblosen, durchsichtigen Folienstoff über dem Display bestanden, das aber nach einer Weile nicht mehr zu lesen war, weil die Folie durch die Sonneneinstrahlung blind geworden war? Nur soviel: die gibt es immer noch.

Aber nicht nur beim Material hat sich Einiges getan in den letzten Jahren. Auch bei Farben, Aufdrucken oder Mustern hat es einige Veränderungen gegeben, genau wie bei den austauschbare Schalen der Handys selbst. Auch Nokia Handytaschen in Pink werden mittlerweile im Internet gesucht und gefunden.

Gerade bei Designer-Handytaschen ist die Preisskala nach oben offen

Natürlich sind auch die Designer schon vor mehreren Jahren auf den immer schneller werdenden Zug des Handytaschen-Absatzes aufgesprungen, so dass die Preisskala nach oben offen ist, je nachdem ob es das 90 Cent-Exemplar vom Grabbeltisch sein soll, das primär das Gerät schützen soll und nicht schick auszusehen braucht, oder es eben doch das D&G-Modell sein muss, das mit echten Diamanten verziert ist und dementsprechend ein kleines bisschen teurer ausfällt.

Je nachdem, ob es mehr um Form oder Funktion geht, fällt das Handybag für Nokia natürlich auch ganz unterschiedlich aus. Schliesslich macht es einen Unterschied, ob man die Tasche an einem Band um den Hals trägt, am Gürtel oder in den Tiefen seines Rucksacks. Und schliesslich gibt es natürlich auch nicht jede Handytasche für jedes Handymodell. Ob Smartphone, Palm oder Musikhandy. Manchmal hat eben auch das Handymass das letzte Wort.

Eine Meinung

  1. die praktischste handytasche die mir derzeit untergekommen ist, nennt sich bandee: und kommt aus berlin. egal ob auf dem rad oder beim job das ding ist total praktische.
    kann wirklich nur gutes sagen und das ist mal ein ganz anderer ansatz find ich.

    lg
    s

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.