Halle: Kohlschreiber gewinnt gegen Haas

Geht es nach den Sympathiebekundungen des Publikums ist die Wachablösung im deutschen Herren-Tennis noch immer nicht vollzogen. So wurde das Comeback von Tommy Haas mit sehr viel Beifall bedacht. "Wenn ich das hier erlebe, weiß ich, wofür ich alles auf mich nehme" sagte der emotional berührte Haas nach dem Spiel zu kicker.de.

Aus rein sportlicher Sicht verdeutlicht die Partie wieder einmal, dass sich Kohlschreiber zu Recht den Nr.1-Status erarbeitet hat. Zwar war Tommy Haas in den vergangenen Monaten von Verletzungen gebeutelt, jedoch hat Kohlschreiber konstant gute Leistungen erbracht. Nicht umsonst kämpft er momentan um seine Olympia-Teilnahme und kämpft gegen Robin Söderlin.

Ebenso erfreulich ist der Einzug des deutschen Meisters Andreas Beck ins Viertelfinale, der nach dem  6:7 (5:7), 7:6 (7:5), 6:1 gegen Mischa Zverev den größten Erfolg seiner Karriere feiern konnte. Zudem kämpft heute noch Nicolas Kiefer gegen Youzhny um den Einzug ins Viertelfinale, so wird den deutschen Fans in Halle einiges geboten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.