GTA V Trailer: Coca Cola Werbung heizt die Gerüchteküche an

Unter dem Stichwort „GTA V Trailer“ begeistern sich derzeit etliche Blogs und News-Portale über etwas, das noch nicht einmal angekündigt wurde. Es ist zwar wahr, dass man durchaus in absehbarer Zeit mit einem Vertreter der Grand Theft Auto Reihe rechnen kann, aber bislang wurde das Spiel lediglich vage angekündigt, ohne sich auf eine Aussage zu möglichen Plattformen einigen zu wollen und die Arbeit scheint wohl auch noch nicht aufgenommen worden zu sein. Grund ist die gute Idee eines Werbemannes für Coca Cola.

GTA V Trailer ist ein Fake und verhohnepiepelt auf amüsante Weise die beliebte Spielreihe

Es ist gerade einmal anderthalb Jahre her, dass mit GTA IV das neunte Spiel der Mischung aus Action, Autorennen und Shooter veröffentlicht wurde. Im allgemeinen kann man es also als unwahrscheinlich erachten, dass so bald schon der konkrete Termin für einen Nachfolger angekündigt wird. Und trotzdem kocht die Gerüchteküche auf heißer Flamme, denn eine Coca Cola Werbung wird von den Fans als quasi-Trailer gehypet.

Diese Coke-Werbung dreht im Prinzip die Prämisse der Grand Theft Auto Spiele um und zeigt in einer für Computerspiele typischen 3D-Animation einen jungen Mann mit Sonnenbrille (unschwer als Variante von Niko Bellic zu erkennen), der ganz regulär für seine Colaflasche bezahlt, Handtaschenräuber lässig aufhält, alten Damen hilft und im allgemeinen für eine besonders sonnige Stadt sorgt – mit Hilfe seiner Coca Cola, versteht sich. Über den Werbespot kann man sich als Fan freuen, wenn man all die Anspielungen versteht, aber als GTA V Trailer kann man das beim besten Willen nicht ernst nehmen.

Die Gerüchteküche brodelt seit der Werbung von Coca Cola

Mit „GTA IV: The Lost and Damned“ im Februar und „Grand Theft Auto IV: The Ballad of Gay Tony“ im Oktober wurden erst einmal Add-Ons vorgestellt, die die Spielwelt weiterentwickeln. Beide neuen Levels sind auch gemeinsam als „Episodes from Liberty City“ zu haben.

Auf den ersten Trailer zu GTA V wird der geneigte Gamer aber wohl noch eine Weile warten müssen.

Eine Meinung

  1. Schon krass, dass eine Riesenfirma wie Coca Cola ein Computerspiel braucht um Werbung zu machen! Das spricht wohl fuer Rockstar-Games!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.