Grüner Star: Eine der häufigsten Erkrankungen des Sehnervs

Betroffen sind in Industriestaaten etwa ein bis zwei Prozent der Bevölkerung, wobei das Risiko einer Erkrankung mit zunehmenden Alter steigt und Frauen öfter betroffen sind als Männer.

Formen des Glaukoms

Die am häufigsten vorkommende Form ist das so genannte primäre Offenwinkelglaukom, wobei es zu einer langsamen Schädigung des Sehnervs kommt. Die Betroffenen bemerken in der Regel die Erkrankung über längere Zeit hinweg nicht. Bei einer Früherkennung kann eine Behandlung mit Augentropfen Abhilfe schaffen. Ist eine Augentropfen-Therapie nicht hilfreich, kann mit einer Laser-Behandlung oder Operation Abhilfe geschaffen werden.

Betroffen sind bei dieser Form im Besonderen Diabetiker, Personen über 65 Jahre und Patienten, die mit Kortison behandelt werden. Kurzsichtigkeit und akute Augenentzündungen sowie Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems können diese Form des Grünen Stars begünstigen.

Das so genannte akute Glaukom erfordert eine sofortige Behandlung. Die Patienten klagen in diesem Fall über Sehstörungen und Schmerzen und das betroffene Auge ist rot und hart. Bei sofortiger Behandlung ist eine Chance auf Heilung meist gegeben.

Eine weitere Form des Glaukoms ist das kongenitale, also angeborene Glaukom. Ein Glaukom kann auch durch andere allgemeine oder auf das Auge bezogene Erkrankungen hervorgerufen werden, in diesem Fall spricht man von einem Sekundär-Glaukom. Generell wird es ab dem 40. Lebensjahr empfohlen, sich einer augenärztlichen Untersuchung zu unterziehen, um im Falle eines Glaukoms möglichst früh eine Therapie ansetzen zu können.

Symptome des Grünen Stars

Charakteristisch für die Erkrankung (Grüner Star) sind zum einen ein erhöhter Augeninnendruck sowie das Gesichtsfeld einschränkende Sehstörungen, auch Gesichtsfeldausfall genannt, und eine Veränderung des Gewebes des Sehnervs, das heißt, dass sich dieses trichterförmig verformt und es dabei zu einer Schrumpfung des Gewebes kommt.

Keine Meinungen

  1. Die Kosten sind hier mit 5000-8000€ ziemlich hoch angesetzt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Schönheitskorrekturen schon ab 1000€ gemacht werden. Auch gesundheitlich motivierte Behandlungen müssen nicht teurer als 4000€ sein, wenn man sich für die klassische, sichtbare Zahnspange entscheidet. Sich bei mehreren Kieferorthopäden vorzustellen lohnt sich da nicht nur finanziell.

  2. Wie das Bild schon verdeutlicht,geht es in diesem Beitrag nur um Brackets, oder ?
    Mich würden die Kosten für eine lose Zahnspange interessieren,die man nur Nachts oder auch Zuhause trägt, kann mir jemand weiterhelfen ?

  3. Ich finde es gut wenn sich Erwachsene dazu entscheiden eine Spange zu tragen,wieso denn auch nicht?Ich selbst bin jetzt 32 und habe bis vor 2 Monaten für ein halbes Jahr eine keine Spange gehabt!Diese war echt unauffällig, da die Brackets klein und durchsittig waren.Ich bin auf jeden Fall froh es gemacht zu haben…das Ergebnis ist super!Endlich gerade Beisserchen 🙂 !!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.