Grippewelle: Was ist wahr, was nicht?

Krankes Deutschland: 2015 gab es so viele Fehltage wie nie

Hat es Sie auch schon erwischt? Fast jeder scheint momentan mindestens eine Person zu kennen, die gerade mit Fieber, Schüttelfrost und Husten im Bett liegt. Doch würden Sie sich gegen Grippe impfen lassen? Laut einer Umfrage würden sich nur rund 37 Prozent tatsächlich gegen den Virus impfen lassen. Aber schützt eine Impfung wirklich?


Grippe-Mythen gibt es viele. Unter anderem auch die, dass man nach einer Grippeimpfung erst einmal krank wird. Aber was ist wirklich dran und was nicht?

1. Dieses Jahr ist es besonders schlimm

Tatsächlich ist diese Gesundheits-Saison merkwürdig. Während im November und Dezember durchschnittlich weniger Patienten aufgrund von Grippesymptomen den Arzt aufsuchten, sind es im Januar dieses Jahres überdurchschnittlich viele.

2. Eine Grippe-Impfung schützt viele Jahre

Das stimmt nicht. Möchte man sich gegen die echte Grippe impfen lassen, muss man dies jährlich erneuern. Da sich das Grippevirus in seiner Struktur verändert, ist die Vorjahresimpfung nicht mehr wirksam.

3. Von einer Grippeimpfung wird man erst mal krank

Das stimmt ebenfalls nicht. Es gibt sehr viele verschiedene andere Viren, die Atemwegserkrankungen und grippale Infekte auslösen können, an denen man trotz Impfung erkranken kann. Dies hat allerdings nichts mit der Impfung zu tun.

4. Grippe ist nur bei alten Menschen gefährlich

Das stimmt nur bedingt. Eine Grippe kann durchaus harmlos sein, die sie sich eher wie eine normale Erkältung äußert. Häufig verläuft die echte Grippe jedoch auch sehr schwer, sodass dann gerade immungeschwächte, ältere Patienten sehr stark bis lebensbedrohlich daran erkranken können. Doch auch junge Menschen mit schwachem Immunsystem oder chronischen Vorerkrankungen können schwer an einer Grippe erkranken.

5. Wer geimpft wird, bekommt trotzdem eine Grippe

Das stimmt nicht. Selten können grippale Symptome auftauchen, eine echte Infektion hingegen nicht.

Also: nehmen Sie die Grippe lieber nicht auf die leichte Schulter. Stattdessen lieber einmal impfen lassen oder auf viel Vitamin C setzen!

Foto: Thinkstockphotos, 156416601, Wavebreak Media, Wavebreakmedia Ltd.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.