Google veröffentlicht Top-Ten der Suchanfragen

Hand aufs Herz, was haben Sie als letztes in der Suchmaschine Google eingegeben? Denn: Google hat heute, wie jedes Jahr, die häufigsten Suchanfragen des Jahres veröffentlicht. Und es scheint, als stelle man der Suchmaschine zunehmen Fragen, anstatt Begriffe einzugeben. Wir verraten Ihnen die verrücktesten Google-Trends 2017.


„Warum klopft Sheldon aus ‚The Big Bang Theory‘ eigentlich immer dreimal an die Tür?“ oder „Was steht auf dem Ei?“ sind die kuriosen Fragen, die Deutsche der Suchmaschine Google gestellt haben. Diese skurrilen Fragen sind tatsächlich ganz vorne bei den Google-Suchtrends 2017. Jedes Jahr veröffentlicht das Unternehmen die „Top-Ten“ der Suchanfragen in unterschiedlichen Bereichen. Der Trend 2017: Immer mehr Menschen geben ihre Suche in Form einer Frage ein.

Kuriose Fragen

Und so steht auf dem zweiten Platz der „Was-Fragen“ die Frage: „Was besteht aus Spiegel und Fahne?“. Der Grund: Diese Frage wurde bei einer TV-Sendung gestellt und hat die Zuschauer offensichtlich brennend interessiert. Die Lösung: ein Teller. Der Spiegel ist die Vertiefung, während der erhöhte Rand Fahne genannt wird. Auf Platz fünf der „Was-Fragen“ landete übrigens die Frage: „Was ist ein Schuppentier?“.

In der Kategorie der „Warum-Fragen“ landete die oben bereits formulierte Frage bezüglich Sheldon aus der US-Sitcom „The Big Bang Theory“ auf Platz sieben. Die Antwort: Sheldon hat seinen Vater mal beim Sex mit einer Affäre erwischt und ist seitdem völlig traumatisiert. Darum klopft Sheldon lieber dreimal an eine Tür, um auch ganz sicher wahrgenommen zu werden.

Bei den Suchanfragen nach Orten gewinnt übrigens Manuel Neuer, der 2017 seine Frau Nina Weiss geheiratet hat. Die Frage „Wo hat Manuel Neuer geheiratet?“ landete auf dem ersten Platz. Die Antwort in Monopoli, Italien.

Aber die wohl verrückteste Frage hat es auf Platz zehn geschafft: „Wo können Möwen in Krefeld kostenlos Karussell fahren?“. Darauf hat auch Google keine Antwort. Doch häufig stecken hinter diesen völlig sinnfreien Suchanfragen Gruppen, die bloß lustige Suchvorschläge bei Google erzeugen wollen.

In der Kategorie Persönlichkeiten liegt übrigens US-Präsident Donald Trump auf Platz 1.

Übrige erste Plätze

Meistgesuchte deutsche Frau: Angela Merkel
Meistgesuchter Deutscher Mann: Martin Luther
Meistgesuchte Sehenswürdigkeit: Schloss Neuschwanstein
Meistgesuchter Begriff: WM-Auslosung

Foto: Thinkstockphotos, 459117607, iStock, lucky336

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.