Glamping: Wenn der Zelturlaub zum Luxus wird

Früher wollte man raus in die Natur, sich auf das Nötigste beschränken und mit einfachen Mitteln eine schöne Ferienzeit verbringen. Heute wollen viele Urlauber auch beim Camping nicht auf den gewohnten Luxus von daheim verzichten. Glamping – die Kurzform von Glamour-Camping – ist in und kommt mit Zeltplätzen daher, die einem Freizeitpark gleichen.

Vorerst: Klar, aktuell haben wir hier in Deutschland keine optimalen äußeren Camping-Bedingungen, denn die Temperaturen fallen nachts in den negativen Bereich. Doch wenn Sie im Wohnmobil übernachten und die Wellness-Angebote drumherum nutzen, kann ein Campingausflug auch im November gelingen.

Spritziger Spaß auf dem Campingplatz

Mehrere Schwimmbecken und Rutschen, Whirlpools mit Massagedrüsen und babyfreundliche Pools mit niedrigem Wasser – was nach einer spaßigen Freizeitanlage klingt, ist heute schon auf vielen Campingplätzen Realität. Heute ist es nicht mehr nur wichtig, wie groß die einzelnen Zeltplätze sind und wie weit sie von den Toilettenhäuschen entfernt liegen, sondern auch, welche Unterhaltungsmöglichkeiten es auf dem Gelände gibt. Sehr beliebt sind auch Indoor-Schwimmbäder und Spa-Bereiche mit Sauna, damit Kinder und Eltern sich auch bei schlechtem Wetter nicht langweilen müssen. Manch ein Campingplatz bietet auch eine Badegrotte oder Wellness– und Beautybehandlungen mit Massagen an.

Federball und Radtouren waren gestern

Für Groß und Klein gibt es jedoch noch mehr Möglichkeiten, sich im Campingurlaub bloß nicht mit der umliegenden Region oder der Familie zu beschäftigen. Sportliche Aktivitäten sind häufig ebenso gefragt wie feuchtfröhliche Freizeitmöglichkeiten. Großflächige Abenteuerspielplätze, Minidiscos und Reiten erfreuen die Kleinen. Sportplätze für Golf, Basketball und Tennis sowie Tauchschulen und Bungeejumping-Angebote sind bei den Großen gefragt. Für die ganze Familie gibt es auf einigen Zeltplätzen Gokartbahnen, Minigolf, Kino und verschiedene Restaurants für jeden Geschmack.

Entertainment statt Einöde

Besondere Beschäftigungsmöglichkeiten und luxuriöse Angebote spielen eine immer größere Rolle bei der Auswahl des nächsten Glamping-Ziels. War Camping vor einiger Zeit noch die günstige Alternative zu herkömmlichen Pauschalreisen, ist es heute oftmals schon mit einem Luxusurlaub zu vergleichen. In ganz Europa gibt es Plätze, die den herkömmlichen Gedanken von Zelten in der Natur verloren haben und stattdessen Campingurlaub mit Erlebnisschwimmbad und weiterem Entertainment anbieten.

Foto: Thinkstockphotos, 111928134, iStock, saintho

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.