Get Well soon: Vexations

Bereits das erste Album Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon von dem deutschen Musikprojekt rund um Konstantin Gropper schaffte es in die französischen Album-Charts und sollte einen guten 28. Platz in Deutschland erreichen.

Vexations: Gett well soon sind abseits von Mainstream

Get Well Soon müssen sich nicht hinter anderen deutschen Größen der Soft-Rock-Szene verstecken, da sie Abseits vom Mainstream eine Musik kreieren, die zum Nachdenken anregt und durchaus ein gutes Gefühl in der Magengegend hervorrufen kann. Im Stile von Slut´s letztlich veröffentlichtem Album Still No. 1 schaffen es die Oberschwaben immer wieder eine Musikmischung aus überraschenden Kombinationen von Trompeten, Gitarren, Electric Sounds, Violinen, Glockenspielen und Bässen herzustellen, die es weiß, einen immer wieder aufs Neue zu faszinieren.

Vexations: Die neue Offenbarung

Ein neues Stück der Bandgeschichte von Get Well Soon stellt ihr neues Album Vexations dar, das ungewöhnliche musikalische Einflüsse aus Richtungen des Rock, Altertümlichem, Blues und Atmosphere kombiniert, um ein neues Stücken künstlerische Freiheit zu schaffen, dass sich in keine Schublade stecken lässt. Sie sind zwar ihrer Linie treu geblieben, doch ist eine Weiterentwicklung unbestreitbar, da eine Besinnlichkeit und Atmosphäre geschaffen wird, die einen in den Bann zieht und nicht mehr loslässt: Reinhören, Kaufen, Nicht mehr bei Seite legen!

Get Well Soon mit Vexations:

  1. Nausea

  2. Seneca´s Silence

  3. We Are Free

  4. Red Nose Day

  5. 5 Steps / 7 Swords

  6. We Are Still…

  7. A Voice In The Louvre

  8. Werner Herzog Gets Shot

  9. That Love

  10. Aureate!

  11. We Are Ghosts

  12. A Buriel At Sea

  13. Angry Young Man

  14. We Are The Roman Empire

Eine Meinung

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.