Gebratener Reis mit Ei: das vietnamesische Gericht Cơm rang đập trứng

Gebratener Reis mit Ei ist eigentlich ein perfektes Workaholic-, Reste- und Studentenessen. Alles was man braucht ist Reis, Zwiebeln, dazu 1-2 Eier und was sich sonst noch so im Kühlschrank befindet. Extra eingekauft werden muss in den wenigsten Fällen. Ein Grund warum vietnamesische Gerichte wie dieses vor Ort auch kaum mehr als 30.000 Dong (circa 1€) kosten. Einfach, sättigend und günstig ist die Devise.

Das Rezept dazu ist denkbar einfach. Charakteristisch für die Würze: Fischsauce. Wer diese nicht vorrätig hat, kann ersatzweise auch Sojasoße verwenden, wobei der Geschmack nicht unbedingt der selbe ist. Während Sojasauce aus Wasser, Sojabohnen, Getreide und Salz hergestellt wird und sich zum Würzen und Verfeinern eignet, basiert Fischsauce auf fermentiertem Fisch. Das Aroma der „nước mắm“ ist entsprechend kräftig (fast käsig) und nicht jedermanns Geschmack. Gebratener Reis mit Ei kommt in Vietnam jedoch selten ohne Fischsauce aus. Einfach mal ausprobieren!

Gebratener Reis mit Ei: Die Zutatenliste

Zutaten für Gebratener Reis mit Ei

  • 300g gekochter Reis vom Vortag
  • 2 Eier
  • 1EL Fischsauce
 

  • 1EL Sesamöl für den Wok
  • 1 Zwiebel
  • Bund Frühlingszwiebeln

 

Gebratener Reis mit Ei: Die Zubereitung

1

Zwiebeln anbräunen

Zwiebeln schälen und grob hacken. In einer Pfanne oder einem Wok Sesamöl erhitzen und die geschnittenen Zwiebeln braun werden lassen. Dabei stetig wenden.

2

Reis anbraten

Anschließend den gekochten Reis vom Vortag dazugeben, gleichmäßig verteilen und etwas am Pfannenboden andrücken. 1EL Fischsauce über dem Reis verteilen. Auf mittlerer Flamme solange braten bis der Reis auf der Unterseite etwas braun ist, anschließend wenden.

3

Eier stocken lassen

Sobald der Reis gelichmäßig hellbraun angebraten ist, kann man die Eier hinzugeben. Diese vorher aufschlagen und verkleppern. Zum Reis geben, gleichmäßig verteilen und mitbraten bis das Eiweiß zu stocken beginnt.

4

Frühlingszwiebeln hinzugeben

Nochmals mit Fischsauce abschmecken und in Ringe geschnittene Frühlingzwiebeln unterheben. Kurz für 1 Minute mitbraten und anschließend gleich servieren. Gebratener Reis mit Ei kann übrigens beliebig variert werden. Gut schmecken Varianten auch mit Hühnchen oder Garnelen!

  Zubereitungszeit: 15 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.