Futuremark PCMark 7: Der brandneue PC Stresstest

Ein bisschen musste man auf den Futuremark PCMark 7 warten, bis der PC Stresstest als Download veröffentlicht wurde: Unvorhergesehene Probleme hatten den Release Termin auf Mitte Mai 2011 verschoben, doch das Ergebnis der nun fertigen Software kann sich sehen lassen. Mit gleich drei Programmversionen werden die Bereiche der interessierten Privatuser, jener, die auch das letzte Detail ihres Computers überprüfen wollen und der Firmenkunden, abgedeckt.

Futuremark PCMark 7: Benchmark für Windows 7 Rechner

Futuremark PCMark 7 kann als Benchmark sehr genau die Leistungsfähigkeit unter vielerlei Aspekten aufdecken. Dabei bezieht sich das Programm nicht wie viele seiner Konkurrenten nur auf die Grafikkarte, sondern bietet sieben verschiedene Gruppen, die ihrerseits noch einmal in zwanzig Workloads aufgeteilt sind.

Die Basic Edition ist dabei kostenlos und deckt die notwendigsten Features ab: Der PCMark Test ist hierbei enthalten, sowie die Erstellung eines eigenen Accounts und die Suche- und Vergleichsoption nach dem gängigen Punktesystem bei Benchmarks. Die Freeware Variante hat weder eine zeitliche, noch eine Nutzungseinschränkung und kann einfach downgeloadet werden.

Schwachstellen finden mit dem PC Stresstest

Ist die kostenlose Software schon ein nützliches Tool, so testet die Advanced Edition, die für etwa 23 Euro (Promopreis 17,20 Euro) plus Mehrwertsteuer erhältlich ist, unter anderem zusätzlich die Produktivität, die Möglichkeiten zum kreativen Arbeiten, den Speicherplatz und den Entertainmentbereich. Außerdem kommt sie ohne Werbung aus. Die Professional Edition von Futuremark PCMark 7 kostet inklusive Mehrwertsteuer 1.144,25 Euro und ermöglicht den Zugriff auf alle Features des Stresstests.

PCMark 7 ist ausschließlich auf Windows 7 ausgerichtet und eine gelungene Option, um die Schwachstellen auf dem PC, Notebook und Laptop herauszufinden, wenn man mehr Informationen sucht, als sie vom Windows-Leistungsindex angezeigt werden. Man kann hiermit zwischen dem eigenen System und Ergebnissen aus Hardwaretests vergleichen und gezielt Schritte einleiten, um die Performance des Computers zu verbessern oder zu steigern.

[youtube u1ucTgtxUrA]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.