Fundstück: Cindy & Bert covern Paranoid von Black Sabbath

Bis heute ist „Paranoid“ wohl einer der wichtigsten Songs der Rock- und Metalgeschichte aller Zeiten, ohne ihn hätte es so manche Metalband nicht gegeben, kein Wunder also, dass etliche Bands ihre Liebe zu diesem Klassiker zeigten, indem sie ihn gecovert haben.

Black Sabbath machen Rockgeschichte

Megadeath, The Dillinger Escape Plan, Avenged Sevenfold, Type O Negative, Gus Black, Queens of the Stone Age und Metallica – um nur einige zu nennen – haben sich in der Vergangenheit an das Hard Rock Monster gemacht. Abgerundet wird diese Version jedoch vom Schlagerduo Cindy & Bert, deren Interpretation – so absurd sie auch erscheint – fast schon wieder Rock'n’Roll ist.

In der Originalversion handelt „Paranoid“ von der fesselnden Unzufriedenheit und der Unfähigkeit, sich mit trivialen Dingen abzulenken, um das Leben zu genießen. Offensichtlich wurden die idealistischen Hoffnungen der 68er hiermit begraben, der Hard Rocker wusste, dass Ideale nur zur Enttäuschung führen.

[youtube NZyVZFJGX5g]

Cindy & Bert machen keine Rockgeschichte

In der Cindy & Bert Version geht es um den Hund von Baskerville. Ja genau, der Hund von Baskerville. Da man die klaustrophobische Melodie unmöglich mit einem optimistischen Text paaren konnte, ohne dass es zu einer offensichtlichen Dissonanz kommen würde, nahm man sich einen Arthur Conan Doyle Klassiker, machte einen mehr oder weniger guten Liedtext daraus und stampfte ihn auf eine musikalische Version von Paranoid, die minus elektrische Gitarre und plus Hammond ein wenig fremdelt.

Dass man Bert während des Auftrittes ansieht, dass er krampfhaft versucht, ernst und gefährlich auszusehen, hilft natürlich nicht, die Darbietung weniger ungelenk zu gestalten, den winzigen, bedröppelten Hund in der Ecke hätten wahrscheinlich sogar Black Sabbath selbst gut gefunden (vor allem Ozzy). Was damals für Hard Rock Fans eine offene Beleidigung war, kann man heute schon fast als Kulturgut ansehen, denn so merkwürdig, fremd und missverstanden der Rocksong aller Rocksongs auch von Cindy & Bert interpretiert wurde, heute ist es schon wieder Punk, denn das sollte sich heute mal ein Schlagerstar mit Songs von Slipknot oder Sepultura trauen…

[youtube pIYRFvQMh7A]

Und jetzt…könnt ihr bitte wieder Platz nehmen…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.