Frühjahrsputz für den Körper – mit saisonalem Obst und Gemüse

Frühjahrsputz für den Körper – mit saisonalem Obst und Gemüse

Gehaltvolles Essen im Winter, leichtes Gemüse in den warmen Monaten. Unsere Geschmäcker ändern sich je nach Jahreszeit. Worauf wir in den kalten Monaten noch Lust hatten, unterscheidet sich von den Speisen, die wir im Frühling bevorzugen. Hier erfahren Sie, zu welchen Obst– und Gemüsesorten Sie nun ruhig häufiger greifen sollten.

Gemüse: nie gesünder als im Frühling

Alle Jahre wieder steht die Reinigung des Körpers an. Da kommt ein Speiseplan, der reich an Gemüse ist, gerade recht. Frische leichte Salate helfen dabei, den Körperfettanteil zu reduzieren und unterstützen darüber hinaus die Leber. Augenblicklich fühlt man sich fitter und besser denn je. Zudem gibt es keine bessere Jahreszeit, um frisches Gemüse zu kaufen. Dafür geht’s am besten direkt auf den Wochenmarkt. Und während Sie am Gemüsestand warten bis sie bedient werden, zocken Sie doch einfach eine Runde Online Casino auf dem Smartphone. In den Korb wandern dann idealweise saisonale Produkte wie Spargel, Artischocken oder Rhabarber. Ebenfalls gut für den Körper: Blattgemüse! Spinat, Basilikum und Kopfsalat sind reich an Antioxidantien und halten Sie gesund.

Abwechslungsreiche Nahrung

Auch bei einer gesunden Ernährung sollte Gemüse häufiger durch andere Sorten ersetzt werden. Wer immer nur das Gleiche isst, versorgt seinen Körper auch mit den immer gleichen Nährstoffen. Besser: Den Gemüseanteil erhöhen. So bekommt der Körper auch Nährstoffe zugeführt, an denen es ihm sonst in der Regel mangelt. Auch hier setzen Sie am besten auf Gemüse aus der Region. Kohlrabi, Kapia Paprika, Grün- und Rosenkohl sind reich an Vitaminen und versorgen den Körper mit allem was er jetzt braucht.

Speisen verfeinern mit Frühlingskräutern

Der Frühling hält viele leckere Kräuter für bereit, mit denen Sie Ihre Gerichte aufpeppen können. Zu den beliebtesten Kräutern gehören Schnittlauch, Dill, Salbei und Rosmarin. Diese sind besonders gesund. Beim Kochen entfalten sich die köstlichen Aromen der Kräuter und sorgen für den Feel-Good Moment beim Essen.

Frische Säfte aus regionalen Produkten

Der Frühling ist auch eine ideale Zeit, um sich frische Säfte zuzubereiten. Denn zu dieser Jahreszeit wachsen die besten Früchte und Gemüsesorten. Smoothies aus knackigem Obst und Gemüse erfrischen nicht nur an heißen Tagen, sie sind auch der effektivste Weg, den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Besonders gesund sind grüne Säfte. Verschiedene Kohlarten, Brokkoli und Rucola sollten daher in keinem Green-Smoothie fehlen.

Rezept: Green-Smoothie mit Mango, Banane und Avocado

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • 1 Banane
  • 1 Mango
  • 250 Milliliter Wasser
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 200 Gramm Babyspinat

Zubereitung:

  1. Schälen Sie die Mango, die Banane und die Avocado und geben Sie die Zutaten in einen Standmixer.
  2. Waschen Sie anschließend den Babyspinat. Geben Sie diesen ebenfalls in den Standmixer und gießen das Ganze mit Wasser auf.
  3. Fügen Sie nun den Zitronensaft hinzu, setzen den Mixer in Betrieb und lassen ihn 1 – 2 Minuten laufen. Das Getränk hat nun die, für einen Smoothie typische cremige Konsistenz.

Verteilen Sie den Smoothie abschließend auf mehrere Gläser.

Bildquelle: Thinkstock, 164196571, iStock, Elena Elisseeva

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.