Frühjahrsmode 2010 – Trends und Ideen

Die Preise der Kleidung haben sich um fast 20% gesenkt und das sonst so mondäne Auftreten wurde etwas zurückgeschraubt. Die Frühjahrsmode 2010 wurde auf ein Neues im Herzen von Manhattan vor hunderten Menschen vorgestellt. Rund hundert Designer zeigten ihre neusten Kreationen und ließen sich von der High-Society feiern. Doch auch ihnen liegt die Wirtschaftslage in den Knochen und so präsentierten sie sich und ihre Mode in einem etwas zurückhaltenderen Licht.

Frühjahrsmode 2010 – Die Kreationen und Trends

Besonders hat mich die Nachricht gefreut, dass es eine Menge Trends gibt die uns erhalten bleiben. Denn ständig in der Mode mitzuhalten ist den meisten wohl aufgrund ihres Budgets untersagt. High-Heels, Leggings, Leder, freie Schultern und kurze Schnitte mit viel Beinfreiheit bleiben auch weiterhin noch angesagt. Auch Sandalen mit Reißverschlüssen, Strass oder die klassischen Gladiatorenmodelle bleiben alle voll im Rennen. Die Schnitte der Frauenkleider sind betörend. Liebliche Spitze und tragischer Tüll machen die Kleider zu einer Zeitreise in die Vergangenheit.

Der Designer Michael Kors zeigte ein Lederdress mit einem geometrischen Muster aus Reißverschlüssen. Das beweist, dass auch der rockige Stil noch bis nächstes Jahr durchhält. Asymmetrisch Schnitte werden mit viel kurzen Hosen und Röcken kombiniert. Auch die betonten Schulterpartien setzen sich im Frühjahr durch und bescheren uns eine ganz neue Silhouette, die oben breit und unten schmal sein sollte. Bei den Materialien dominiert genau wie bei den Schnitten die Weiblichkeit.

Tüll, Rüschen und Transparenz machen die Looks unwiderstehlich. Passend dazu sind Schleifen in allen Ausführungen und Formen das Must-Have des nächsten Jahres. Die Männer tragen nächstes Saison auf jeden Fall knallige Outfits. Wie auch schon dieses Jahr angedeutet, sind Leinenstoffe folgendes Jahr ein Muss für jeden Mann. Ausläufe des Nerd- und Countrylooks beeinflussen die Mode mit bekannten Merkmalen. Fliegen und kurze Shorts, mit dieser Kombination kann Mann im Frühjahr nichts falsch machen.

Farben 2010 – Trends und Ideen

Die Auswahl der Farben wird im Frühjahr genauso facettenreich, wie die Stilrichtungen. Knallige Farben wie Koralle, Türkis, Pink und Blau halten sich genauso wie Nude- und Pastelltöne. Die zarten Farben sind überwiegend bei den romantischen Outfits gewählt doch auch Stilbrüche haben die Designer nicht ausgelassen.

Auch zarte Kleider und knallige Farben wurden kreiert, klingt komisch sieht aber sehr edel und extravagant aus. Der Schwarz-Weiß Look erlebt auch ein Comeback, obwohl er noch nie so richtig aus der Trendliste verschwunden war. Also der Frühling wird heiß und Gedanken an die nächste Saison bringen uns vielleicht ein bisschen wärmer durch den Winter.

Eine Meinung

  1. Nachdem das Frühjahr jetzt vorbei ist: Waren das die Frühjahrstrends? Zweifel sind angebracht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.