Schrannenhalle in München – Partys im Schrannenclub

Mit dem zukunftsweisenden Bau der Schrannenhalle im Jahr 1851 wurde München auch in der Architektur international. Die Schrannenhalle diente als Getreidemarkt (Schranne =Getreidemarkt).

Schrannenhalle in München – Veranstaltungstempel für alle

Nachdem die Schranne 1926 abgebaut wurde und ihre Teile lange herumlagen, wurde die neue, alte Schrannenhalle 2005 direkt im Herzen Münchens, neben dem Viktualienmarkt wieder aufgebaut.  Heute verbindet die Schrannenhalle auf 2.500 Quadratkilometer Einkauf, Genuss und Kultur und hat 365 Tage im Jahr 24 Stunden am Tag geöffnet.

Die Schrannenhalle ist ein Treffpunkt für Jung und Alt, ein Ort, an dem Modernes und Traditionelles aufeinander treffen. In der Halle findet sich ein bunter Mix aus unterschiedlichsten Kulturveranstaltungen, traditionellen Handwerk und außergewöhnlicher Gastronomie. Das Veranstaltungsprogramm bietet für jeden etwas. Egal ob Theaterfreund, Fußballfan, Klassik-Liebhaber oder Partyhungriger in der Schrannenhalle  bekommt man was geboten.

Partys im Schrannenclub – Tanzen bis die Schranne wackelt

Samstagabend ist Partynight in der Schranne. Ob Boogie, Salsa, Soul oder Konzerte jeden Samstagabend tanzt die ganze Schrannenhalle. Direkt unter der Schrannenhalle befindet sich der Schrannenclub. Mit coolen Beats und heißen Rhythmen bietet der Schrannenclub freitags und samstags angesagte Partys in München.

Seit 2009 wird die eindrucksvolle Halle auch als Event-Location, Galas, Hochzeiten, Firmenevents genutzt. Trotz der vielfältigen Nutzung der Schrannenhalle musste die Betreibergesellschaft der Schrannenhalle 2008 in Insolvenz gehen. Am 9. Dezember 2009 soll die Münchner Schrannenhalle zwangsversteigert werden. Am Veranstaltungsprogramm der Schrannenhalle und des Schrannenclubs ändert sich durch das Insolvenzverfahren nichts.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.