Frontierville auf Facebook: Alles, was man über das Spiel wissen muss

Frontierville ähnelt den anderen Spielen von Zynga. Farmville, Cityville, Mafia Wars oder Treasure Isle. Der Suchtfaktor wird mit den immer weiter auszubauenden Welten und dem Vergleich zu seinen Freunden begründet. Frontierville spielen wird zur Sucht. Der Clou dabei ist, dass man Freunde braucht, um selber im Spiel voran zu kommen, gleichzeitig sind diese Freunde sowas wie die Konkurrenten und Motivatoren, um besser sein zu wollen, als die Konkurrenz. Der ein oder andere benutzt die Cheat Engine oder sonstige Cheatprogramme, um sich gerade bei mangelndem Geld Vorteile zu verschaffen. Wir sehen davon ab und schauen auf die ehrlichen Methoden, um unser Facebook Spiel zu beschleunigen.

Frontierville spielen: So wirds gemacht!

1

Was ich zum Frontierville spielen wissen muss

Frontierville ist ein einfacheres Farmville. Denn auch hier gilt es in erster Linie Dinge anzubauen. Hinzu kommen verschiedenste Sachen, wie Gebäude, Tiere und Holzfällerei. Zu Anfang wird man in eine wildgewachsene Umgebung ausgesetzt. Diese gilt es von Sträuchern, Büschen und Bäumen zu befreien. Anschließend kann sich an das Aufbauen einer Wohnhütte und das Anpflanzen von Bäumen, Gemüse und Obst gemacht werden. Später folgen die Tiere. Viele Fehler in Farmville wurden bei Frontierville von Anfang an anders angegangen und vermieden. Wer also daran denkt, Farmville anzufangen, sollte sich lieber mal mit Frontierville auseinandersetzen. Lieber Frontierville spielen, statt Farmville. Mehr gibt es auch gar nicht zu sagen. Was uns zu den Tipps und Tricks bringt.

2

Kern- und Angelpunkt: Die Energie

Kaum ein anderes Facebook Spiel legt so viel Wert auf ein effizientes Energiemanagement wie Frontierville. Am einfachsten, um an neue Energie zu kommen, ist das Beobachten eurer Nachbarn. Posten diese einen Erfolg an die Pinnwand, so könnt ihr schnell Energie abstauben. Gut, das geht bei anderen Spielen auch, macht hier aber erst so richtig Sinn. Facebook Profil stalken mal anders!

3

Wie werde ich die lästigen Sträucher und Gräser dauerhaft los?

Das ist relativ simpel. Kauft euch ein paar Ziegen im Markt für 195 Münzen oder wartet, bis ihr Level 4 erreicht und lasst euch Ziegen von euren Nachbarn schicken, bzw. umgekehrt. Schickt Ziegen zu euren Nachbarn, damit sie das als Signal deuten können, dass ihr Ziegen braucht. Umso mehr ihr von den Viechern auf der Farm rumstehen habt, umso weniger Gras wächst nach. Der Vorteil ist, dass ihr weniger Energie für die Beseitigung dessen aufwenden müsst und mehr in den Ausbau eurer Farm oder den Missionen stecken könnt.

4

Weitere Informationen zum Facebook Spiel

Bevor ihr loslegt und daran denkt Frontierville spielen zu wollen, macht euch Gedanken darüber, was ihr an Energie wofür ausgeben wollt. Verschickt regelmäßig Werkzeuge, die sind für die Weiterentwicklung beim Häuserbau unerlässlich und nur wenn Ihr aktiv verschickt, bekommt Ihr von euren Nachbarn auch was zurück.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.