Flo Rida feat. Wynter Gordon – Sugar vom Album R.O.O.T.S.

Der Durchbruch des Rappers Flo Rida alias Tramar Dillard kam mit seiner zweiten Single Low im Jahre 2007. Seitdem hat der aus Florida stammende 30-Jährige Musiker fleißig nachgelegt. Seine neueste Single Sugar vom Studioalbum R.O.O.T.S. zitiert den Eiffle 65 Song Blue (Da ba dee) und kommt, wie für Flor Rida üblich, wieder mit einem Feature daher. Diesmal wird er von der Sängerin und Songwriterin Wynter Gordon supported, die uns hierzulande noch kein Begriff ist.

[youtube ZbXOUzX8eFw]

Unkompliziert und tanzbar

My lips like sugar, this candy got a sprung. So beginnt der Song Sugar von Flor Rida feat. Wynter auf die Beats von Eiffle 65. Das ist nicht schlecht, aber eben auch nicht wirklich neu oder überraschend. Was in den 90-ern funktionierte, muss eben im neuen Jahrtausend nicht genauso sein. Die Melodie ist meiner Meinung nach zu abgenutzt und noch nicht lang genug in der Versenkung verschwunden, um in meinem Ohr nach „guter alter Zeit“ zu klingen.

Dennoch, Sugar hat unkomplizierte Lyrics, einen tanzbaren Sound und ist sicher nicht das schlechteste von Flo Rida. Zudem sind derartig einfach gestrickte Lieder auch oft genug unheimlich chartkompatibel. Der Song kommt aber lange nicht an Hits wie Low heran.

Eine Meinung

  1. Weiß einer wenn der Typ auf Tour geht, will umbedingt dabei sein!!!!!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.