Fit für den Frühling – die geheimen Diät-Fallen und wie Sie sie umgehen

Diät

Wer nach den langen Wintermonaten überflüssige Pfunde loswerden möchte, kommt um eine Diät und um sportliche Betätigung nicht herum. Doch aufgepasst: Der Erfolg einer Abnehmkur hängt nicht nur von guten Vorsätzen ab. Einige tückische und weitestgehend unbekannte Faktoren können den Ausgang einer geplanten Diät nämlich so sehr beeinflussen, dass selbst ein eiserner Wille kein Garant für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme ist.

Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten

Ein voller Magen sendet ein Sättigungsgefühl aus: So sollte es eigentlich sein und im Prinzip trifft diese These auch zu. Doch leider hat hier auch die Psyche ein Wörtchen mitzureden. Wer seine Mahlzeiten von einem großen Teller einnimmt, verzehrt nämlich deutlich mehr als Menschen, die sich mit einem kleineren Teller begnügen. Der Grund: Unser Sättigungsgefühl hängt zu einem gewissen Teil von äußeren Faktoren ab. Auf einem großen Teller wirkt eine Portion wesentlich kleiner, so dass der Appetit auch nach dem Essen noch anhält. Verbannen Sie während Ihrer Diät daher alle großen Teller in den Schrank und genießen Sie Ihre Mahlzeiten lieber von kleinerem Geschirr.

Eine weitere böse Falle betrifft das Essen am Arbeitsplatz. Hier mal ein Müsliriegel, da mal ein belegtes Brötchen und kurz vor Feierabend noch ein Stück Kuchen, das die liebe Kollegin ausgegeben hat: Wer am Schreibtisch sitzt, nimmt meist unbewusst und teilweise sogar unkontrolliert viel zu viele Kalorien zu sich. Ernährungsprogramme – wie zum Beispiel von Vida Vida – können helfen, das übermäßige Naschen zu vermeiden. Die Teilnehmer müssen sich an einen festgelegten Ernährungs-Plan halten, wobei Abweichungen meist nicht erlaubt sind. Dies erfordert Disziplin, ist aber – in Kombination mit sportlicher Betätigung – erfolgsversprechend.

Die Verführung lauert am Buffet

Warmes Licht, entspannende Musik und eine meterlange Tafel voller herrlicher Verlockungen: Ein üppiges Buffet macht fast alle Diätvorhaben zunichte, denn die Sinne reagieren fast schon automatisch auf die unwiderstehlichen Reize. Ähnliches gilt für das Essen in Gesellschaft. Sitzen Sie in großer Runde und auch etwas länger zusammen, konsumieren Sie ebenfalls deutlich mehr als bei einem Essen, dass Sie alleine oder nur mit dem Partner einnehmen. Abnehmwillige haben hier nur die Möglichkeit, konsequent auf solche Gelegenheiten zu verzichten, denn nur die wenigsten Menschen schaffen es, den Verlockungen zu widerstehen.

Ein eher verblüffendes Abnehm-Hindernis betrifft den persönlichen Freundeskreis. Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die viel Zeit mit übergewichtigen Freunden verbringen, deutlich langsamer und weniger abnehmen, als Personen, die meist mit normalgewichtigen oder schlanken Menschen zusammen sind. Natürlich müssen Sie nun nicht gleich Ihren lieb gewonnenen Freundeskreis aufgeben: Orientieren Sie sich aber lieber nicht an den Essgewohnheiten Ihrer etwas fülligeren Bekannten, sondern nehmen Sie sich schlanke Mitmenschen zum Vorbild.

Diät-Fallen einfach umgehen

Tappen Sie nicht in die tückischen Diät-Fallen und bleiben Sie in jeder Situation standhaft. Visuelle Eindrücke verfälschen zwar häufig die Wahrnehmung, gute Ernährungsprogramme können aber helfen, sich über Verlockungen hinwegzusetzen und die Kontrolle zu behalten. Nur wenn Sie sich von äußeren Einflüssen nicht beeindrucken lassen, verlieren Sie die unerwünschten Pfunde.

Fotocredit: cirquedesprit – Fotolia

2 Meinungen

  1. Meine Frage wäre jetzt ob ich meinen Hunger auch mit z.B. einen Orangensaft stillen kann? Oder eine Diät starte in der ich mich hauptsächlich von Flüssigkeiten ernähre?

    • Hallo lieber Leser,
      eine sogenannte Null-Diät, bei der man sich nur von Flüssigkeiten ernährt ist keineswegs zu empfehlen. Hier besteht die Gefahr einer Mangelernährung, weil nicht ausreichend Nährstoffe aufgenommen werden.
      Ein Orangensaft kann im Gegensatz zu Wasser jedoch als kleine Mahlzeit oder als Snack angesehen werden, da ein Glas aufgrund des Fruchtzuckers rund 105 Kilokalorien hat.
      Wir hoffen, wir konnten Ihre Fragen beantworten und Ihnen weiterhelfen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Team von GermanBlogs

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.