Fiat Doblo Debüt – Van sparsam und kompakt

Der neue Fiat Doblò soll ab Februar 2010 zum Autohändler kommen und kann schon ab Dezember 2009 bestellt werden. Den Familien-Transporter zeichnet zunächst das äußerst groß bemessene Platzangebot aus. Der Van wurde im Vergleich mit dem Vorgänger-Modell von Grund auf neu konstruiert.

Der Fünfsitzer ist nach Wunsch auf sieben Plätze erweiterbar und erfreut mit sachlichem wie schnörkellosen Design, einer umweltfreundlichen und begnügsamen Motorenpalette sowie einer Vielzahl innovativer Technologien. Mit seinen Emissionen erreicht der neue Fiat Doblò dabei neue Bestwerte in seinem Segment. Die Nutzung einer neuartigen Bodengruppe ermöglicht das herausragende Raumangebot. Aus dem mit 2.755 Millimetern größten Radstand in dieser Klasse holten die Ingenieure noch mehr Platz für alle Mitfahrer und ein Gepäckraumvolumen von 790 Litern.

Doblo Diesel sparsam und sauber

Wie wenig Benzin und Diesel Doblo-Modelle der neuen Generation antreiben, beweist der 1.3 Multijet-Diesel mit 90 PS und CO2-Emissionen von nur 129 g/km. Der neue Fiat Doblò ist ferner mit zwei weiteren Turbodiesel-Direkteinspritzern von 105 PS und 135 PS sowie einem modernen, 95 PS starken Benziner erhältlich. Eine Natural Power-Version mit bivalentem Benzin- und Erdgasbetrieb sowie ein zusätzlicher Diesel mit Dualogic-Getriebe, das sich sequentiell schalten oder als Voll-Automatik fahren lässt, werden die Motorenpalette nach Markteinführung weiter ausbauen. Alle Triebwerke kombinieren kräftigen Durchzug mit vorbildlicher Laufruhe, geringen Unterhaltskosten, hoher Zuverlässigkeit und niedrigen Emissionen. Sie erzielen die Schadstoffnormen Euro 4 oder Euro 5. Die Euro5-Fahrzeuge nutzen serienmäßig eine Start-Stopp-Automatik.

Doblo ESP serienmäßig

Beim Fiat Doblò lag der Fokus auf der Sicherheit der Zielgruppe. Das Doblo-ESP (elektronisches Stabilitätsprogramm) ist serienmäßig und bringt neben dem Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) ein hohes Maß an aktiver und passiver Sicherheit mit sich. Die Knautschzonen derKarosseriestruktur sind exakt definiert und nehmen bei einem Zusammenstoß sehr viel Energie auf, die sie so von der Fahrgastzelle abschirmen. Die Insassen polstert der neue Doblò-Van serienmäßig mit sechs Airbags, unter anderem vorderen Seitenairbags.

Sie fangen Kopf und Brustbereich von Fahrer und Beifahrer bedeutend besser ab. Die aktive Sicherheit wird durch die Komfortausstattung ergänzt, indem diese die Konzentration des Fahrers schont. Dies geschieht per Klimaautomatik mit einzeln einstellbarer Luftstromverteilung an die hinteren Sitzreihen sowie Tempomat und hinteren Parksensoren. Zu den weiteren Optionen zählen das fest installierte, sprachgesteuerte Kommunikations- und Infotainmentsystem Blue&Me sowie das Blue&Me-TomTom-Navigationssystem mit zeitgemäßer Touchscreen-Bedienung.

3 Meinungen

  1. Habe mich auch schon über den Fiat Dublo informiert und bin ziemlich begeistert davon, vor allen Dingen weil es heutzutage wichtig ist, ein sparsames und kompaktes Fahrzeug zu führen und das sind nun mal Dinge die Fiat mit dieser Ausführung bietet.

  2. Der neue Doblo von Fiat scheint ja wirklich ein sehr praktischer Familienwagen zu sein! Besonders für größere Familien, die viel reisen oder einen Hund haben wird sich das Raumangebot in solch einem Fahrzeug sicherlich sehr schnell rentieren. Für Fiat typisch ist der Preis natürlich wieder extrem günstig gehalten, so dass auch junge Familien beherzt zugreifen können. Ich bin selbst sehr gespannt auf den Wagen und werde Ihn mir bestimmt bald mal näher anschauen.

  3. Ich bin auch am überlegen ob der Doblo für uns im Getränke Lieferservice was sein könnte.
    Als kleiner Lieferwagen, um im Stadtgebiet zu liefern könnte er schon was sein.

    Beste Grüße aus München

    Werner Friedl
    Getränke Friedl

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.