Felix Wegener: Nichtschwimmer – das Hörbuch gelesen von Michael Kessler

Felix Wegeners Nichtschwimmer sind Sperm-Müll

Felix Wegener heißt möglicherweise gar nicht Felix Wegener. Und vielleicht ist er auch gar nicht bei der Stadt Bochum angestellt. Aber eines ist sicher: Er bzw. seine „müden Krieger“ sind schuld an der ungewollten Kinderlosigkeit, unter der Felix und seine Freundin Sonja leiden. Felix Wegeners Nichtschwimmer, wie er sie nennt, sind sozusagen „Sperrmüll“ – eine Diagnose, die dem an sich nicht allzu männlichen Mann trotzdem ziemlich zu schaffen macht. Er versucht es mit allen möglichen Therapien, umgibt sich mit Gleichgesinnten und schildert sehr offen und amüsant die Odysee eines Paares, das sich Kinder wünscht, aber sich diesen Wunsch nicht einfach so auf natürlichem Wege selbst erfüllen kann.

Da ist die Rede von Großeltern und deren Umgang mit der Enkellosigkeit, von seltsamen Verträgen mit einer Kinderwunsch-Praxis, von anderen Paaren, die man kaum kennt, mit denen man aber ganz plötzlich in aller Ruhe über die Anzahl der Spermien und deren Geschwindigkeit plaudert und über Nachbarn, die natürlich alle Bescheid wissen. Erheiternd eher für den Hörer und wohl eher weniger für die Personen selbst die Beschreibung der nicht allzu romantischen Hochzeit und des dazugehörigen Heiratsantrags. Sonja muss ihren Felix sehr lieben, wenn sie ihn trotzdem genommen hat…

Tragisch-komische Autobiographie

Felix Wegeners Nichtschwimmer beruht auf einer wahren Geschichte und ist sozusagen tragisch-komisch. Für ihn tragisch, für uns komisch. Der Schauspieler Michael Kessler trifft den Ton exakt, man nimmt ihm als Sprecher ganz eindeutig den etwas unsicheren, tollpatschigen, stinknormalen Felix ab. Und nimmt auch als Frau nur zu gern teil an dessen Gedanken. Bieten sie doch einen äußerst interessanten Einblick in einen Männerkopf. Das Buch ist klasse, das Hörbuch super. Schade, dass man es ein wenig gekürzt hat. Eine CD mehr oder weniger – hier wäre das mal nicht negativ ins Gewicht gefallen.

Felix Wegener: Nichtschwimmer, gekürzte Lesung von Michael Kessler, erschienen downtown aus dem Hörbuch Hamburg Verlag. 3 CDs, 219 Minuten, entstanden unter der Regie von Oliver Versch. Erschienen im August 2011, Preis 14,99 Euro.

Als Roman erschienen bei Ullstein im August 2011 zu einem Preis von 8,99 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.