Feiern im Partyzelt – auch im Winter

Partys feiern, das geht auch im Winter im Zelt.

Um auf einer Feier auch Platz für eine größere Zahl an Gästen zu haben, bietet sich ein Partyzelt als Alternative zu einem angemieteten Raum an. Selbst im Winter kann man so ein Fest ausrichten – wenn man die passenden Vorkehrungen für die Witterung trifft.



Ein Partyzelt muss genug Platz für alle Gäste bieten

Bevor man ein Partyzelt wählt, muss klar sein, wie vielen Gästen es Platz bieten soll. Es gibt auch Modelle, die sich in unterschiedlichen Größen aufbauen lassen. Nicht vergessen, auszumessen, ob auch genügend Platz für den Aufbau des Zeltes vorhanden ist! Nur abzuschätzen reicht in vielen Fällen nicht.
Neben der richtigen Größe ist besonders bei der Verwendung im Winter auch eine ausreichende Witterungsbeständigkeit notwendig. Das Material der Planen sollte entsprechend schwer sein und eine gewisse Isolierwirkung haben. Das Partyzelt muss natürlich stabil genug sein, um Windböen und stärkeren Niederschlägen widerstehen zu können.
Wenn eine Nutzung zu unterschiedlichen Jahreszeiten geplant ist, sind solche Zeltmodelle besonders geeignet, die sich sowohl geschlossen als auch offen aufbauen lassen. Einen guten Überblick über Modelle und Preise bietet der Fachhandel, zum Beispiel die Partyzelte von profizelt24.de.
Im Zelt müssen im ausreichenden Maße Sitz- und Stehplätze vorhanden sein, außerdem genügend Platz, um Speisen und Getränke stilvoll anzurichten, sowie für Kühlschränke und die Musikanlage. Auch eine gute Erreichbarkeit der Sanitäranlagen sollte gegeben sein.

Die richtige Heizung im Partyzelt

Auch wenn eine witterungsbeständige Variante eines Partyzelts gewählt wurde, wird im Winter eine Beheizung unerlässlich sein. Dabei eignen sich besonders Heizgebläse, die mit Strom oder Gas betrieben werden. Um die passende Wärmeleistung zu bekommen, müssen Faktoren wie die Größe des Zeltes, die Anzahl der Gäste und die zu erwartende Außentemperatur berücksichtigt werden. Bei größeren Partyzelten empfehlen sich mehrere Heizgeräte, damit auch eine gleichmäßige Beheizung möglich ist.

Bildherkunft: Thinkstock, iStock, Heavenlyphoto

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.