Fallout 3

Fallout 3 wird der postnukleare Hammer! Alles andere zählt nicht. Wenn Bethesdas Adaption der Serie nicht einschlägt wie die sprichwörtliche Atombombe… Mir fehlen die Worte diesen GAU in der Geschichte der Rollenspiele entsprechend zu umschreiben. Das Spiel muss einfach gut werden. Mit dem Pip Boy und einer Vielzahl von Skills und einem Hund und Power Armor und einem nuklearen Rakenwerfer (Hmmm?. Naja, vielleicht so?) durch radioaktiven Staub stapfen und dabei aus Versehen einen Schädel zertreten – Dialoge mit Mutanten führen, in denen Berichten zu  Folge mal nicht nur die drei Standardantworten (Ich helf dir, Ich helf dir für Kohle und Ich helf dir, zu sterben) zur Auswahl stehen – in aufgeputzter Obliviongrafik schwelgen und rundenbasierte Echtzeit-Mix-Kämpfe absolvieren – und sich endlich wieder so richtig apokalyptisch ausdrücken, am Besten mit einer höchst schnell rotierenden Minigun.

Bedingungslose Liebe ist heutzutage out, Vorfreude sowieso, zu einem Spiel, indem es um den Untergang der Welt geht, passt beides auch nicht … Habe ich schon erwähnt, dass es ein Fallout Spiel wird?

Sollte es zufällig irgendwelche unbedarften Naturen geben, die einen Gamesblog lesen (überfliegen, ich weiß…) und nicht wissen, was Fallout ist: Nachsitzen. Die Fallout Radioactive Kollektion besorgen und spielen. Da seit ihr dann pünktlich zum Erscheinen von Fallout 3 fertig.

2 Meinungen

  1. Ich hoffe es wird genauso gut wie die Vorgänger oder noch besser :)Ich liebe die Fallout Reihe, echt klasse!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.