Existenzgründung: Welche Fördermittel bekommt man als Unternehmer?

Bei der Existenzgründung ist oftmals nicht die zündende Idee das große Problem, mit dem sich neue Unternehmer konfrontiert sehen, sondern deren Finanzierung.

Gerade neue Unternehmen, aber vor allem auch kleine und mittlere Firmen, können Zuschüsse und Finanzierungshilfen beantragen. Fördergelder von staatlicher Seite helfen dabei, die ersten Schritte auf einen neuen Markt zu machen und die ersten finanziellen Hürden zu nehmen.

Fördermittel für die Existenzgründung helfen beim Einstieg ins Geschäftsleben

In den einzelnen Bundesländern gibt es etliche Anlaufstellen, bei denen man sich über die Vielzahl an Förderprogrammen informieren kann und die genau erkennen können, ob die eigene Geschäftsidee den Anforderungen der Fördermittel entspricht. Neben diesen gibt es noch weitere Möglichkeiten:

  • Gründerzuschuss für arbeitslose Einsteiger, die sich selbständig machen wollen
  • EU Fördergelder für Unternehmen von Ausfuhrfinanzierungskrediten über landwirtschaftliche Betriebsmittel bis zu Ausbildungsplatzförderung
  • Finanzierungen durch die KfW Förderbank
  • Einstiegsgeld für ALG II Empfänger, die zu Unternehmern werden wollen
  • Kostenbeteiligung für Unternehmungberatungen durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
  • Gründerfonds
  • Darlehen der Europäischen Investitionsbank
  • Europäischer Investitionsfonds

Existenzgründung mit Hilfe von staatlicher Förderung

Aber auch für Unternehmer, die bereits am Markt vertreten sind, gibt es einige Fördermittel, die beantragt werden können. Diese werden in den verschiedenen Förderungsarten zusammengefasst:

  • Zuschüsse
  • Eigenkapitalersatz
  • öffentliche Beteiligungen
  • Nachrangdarlehen
  • Förderdarlehen
  • öffentliche Bürgschaften

In der Regel gilt, dass Unternehmen – ob in Gründung oder bereits etabliert – aus einer immensen Zahl von Förderangeboten schöpfen können, wenn sie für die Fördermittel in Frage kommen.

Da jedes Bundesland, der Staat an sich und die EU zusammengenommen weit über 1.000 verschiedene Programme anbieten, ist es sinnvoll, sich eine umfassende Beratung für Fördergelder zu besorgen, um den Überblick nicht zu verlieren. eine vertrauenswürdige Stellen ist immer die KfW, wohingegen man bei der Suche im Internet bei diesem Thema immer wieder und sehr leicht auf schwarze Schafe trifft. Vorsicht ist also wichtig und angebracht.

4 Meinungen

  1. Auf http://www.xanxi.de gibt es ein neues kostenloses Existenzgründer & Businessnetzwerk.XanXi.de dient hierbei als Kommunikationsplattform zwischen Existenzgründern, Unternehmern und Entscheidern.

  2. Die KfW Datenbank ist für eine erste Analyse sicherlich geeignet. Für eine genaue und abschliessende Fördermittelanalyse, die auch spezielle regionale Fördermittel beinhaltet und die passende Vorgehensweise zum Erhalt der Fördermittel beinhaltet ist die KfW Datenbank jedoch nicht geeignet.
    Geht es dem Existenzgründer um allgemeine und weit verbreitete Info´s dann gerne die KfW Datenbank nutzen. Sonst im Interesse des Existenzgründers oder Unternehmers eine qualifizierte Fördermittelanalyse durchführen lassen. Das Kosten Nutzenverhältniss übersteigt bei weitem sonstige Beratungsleistungen.

    Gruss Klaus Schaumberger

  3. Das Thema Finanzierung ist für die Gründung sehr wichtig. Viele Fördermöglichkeiten sind den angehenden Unternehmern gar nicht bekannt. Daher möchte ich auf die Kapitalgeberdatenbank des Portals Für-Gründer.de hinweisen. In mehr als 500 Einträgen kann der Gründer nach Eigenkapital, Darlehen, Fördermitteln und Zuschüssen sowie Bürgschaften suchen – nur den Antrag schreiben, muss der Gründer noch selbst.Hier geht es zur Datenbank http://www.fuer-gruender.de/kapital/kapitalgeberdatenbank/Viel Erfolg.

  4. Wege in die Selbstständigkeit sind zahlreich. Geschäftsideen müssen nicht gänzlich neu oder innovativ sein. Laut KfW Gründungsmonitor 2010 haben fast 90 % der Existenzgründer das eigene Unternehmen ohne eine echte Marktneuheit gegründet. Welche Wege es gibt, die Geschäftsidee zu finden und wie man die Geschäftsidee auf das wirtschaftliche Potenzial prüft, erfahren Sie auf dem Portal Für-Gründer.de unter http://www.fuer-gruender.de/wissen/geschaeftsidee/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.