Es geht auch ohne Fußball: drei Alternativ-Programmvorschläge zur WM

Beauty

90 Minuten einem Ball hinterhergucken, eingeengt zwischen laut grölenden Fans mit Bierfahne oder albern die Mini-Flagge schwenkend zu Hause auf der Couch. Die Fußball-WM ist wirklich nicht jedermanns Sache. Und überhaupt: Es ist ja nur ein Spiel. Wir haben drei Alternativ-Programmvorschläge für alle Fußball-Gleichgültigen, die diese 90 Minuten eines Länderspiels sinnvoller verbringen wollen.

Programm eins: die ausgiebige Shopping-Tour

Mit schwitzenden, grölenden Fans vor einer Leinwand beim Public Viewing zu stehen entspricht nicht ganz Ihren Vorstellungen von einer gelungenen Freizeitgestaltung? Auf die Bierfahne und die besserwisserischen Kommentare der vermeintlichen Fußballexperten können Sie ebenfalls verzichten? Dann nutzen Sie die Zeit während des Spiels doch für etwas, das Ihnen Spaß macht: zum Beispiel für eine ausgiebige Shopping-Tour! Nun haben Sie endlich einmal Zeit, ganz in Ruhe zu gucken und anzuprobieren, denn die Innenstadt ist wie leer gefegt. Lange Schlangen vor den Umkleidekabinen und an den Kassen? Fehlanzeige. Und auch die Verkäuferin widmet Ihnen nun ihre ganze Aufmerksamkeit – das Motto „der Kunde ist König“ können Sie jetzt also so richtig auskosten. Anschließend belohnen Sie sich für Ihre Einkäufe mit einem Eis, für das Sie sich endlich mal nicht anstellen müssen.

Programm zwei: einen Beauty-Session mit Gleichgesinnten

Die Zeit während des Fußballspiels bietet sich auch an, um eine Beauty-Session mit gleichgesinnten Freundinnen zu veranstalten. Wenn die Männer zum Fußballgucken ausgeflogen sind, haben Sie sturmfreie Bude und können Ihre Wohnung in einen Wellness-Tempel verwandeln: Tauchen Sie den Raum in einen sanften Lavendelduft, Lavendel ist für seine entspannende Wirkung bekannt. Bei einem Glas Sekt und entspannter Musik verwöhnen Sie Ihre Haut mit einer Gesichtsmaske und gönnen Ihren Haaren mit einer Kur eine Extraportion Pflege. Dazu bringen Sie Ihre Fingernägel in Form und tragen einen hübschen Lack auf. Nutzen Sie die Zeit zum ausgelassenen Plaudern ganz unter Frauen. Ein paar Yoga-Übungen zum Schluss lassen runden das Wohlfühl-Programm ab – Sie fühlen sich wie neu geboren und gewappnet für die Fangesänge draußen auf den Straßen.

Programm drei: endlich Unerledigtes erledigen

Das mache ich morgen – äh, heute! Zugegeben: Variante drei klingt zunächst nicht ganz so spektakulär. Doch wann hat man schon einmal die Gelegenheit, so ungestört Dinge zu erledigen, die man schon so lange vor sich herschiebt? Nun gibt es keine Ausreden mehr. Nutzen Sie die Zeit, um die Fotos vom vergangenen Urlaub endlich ins Album zu kleben, die Gardinen zu waschen, mal wieder die Oma anzurufen, die sich immer so freut, oder die nicht rechtzeitig fertig gewordene Steuererklärung zu machen. Schließlich freut man sich ja hinterher, wenn das lang Aufgeschobene endlich abgehakt ist!

Bildurheber: Serghei Starus – Fotolia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.