Ernährung bei Eisenmangel

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindelanfälle und ein niedriger Blutdruck sind u.A. Symptome des Eisenmangels. Eine richtige Ernährung bei Eisenmangel ist gesünder, als die Einnahme von Tabletten und Ersatzmitteln, da der Körper die Stoffe so besser verarbeiten kann.

Mangelerscheinungen können übrigens auch auftreten, wenn man als Vegetarier auf Fleisch und Fisch verzichtet und damit die notwendigen Eisenlieferanten von seinem Speiseplan streicht.

Handelt es sich nicht um chronischen Eisenmangel, können die Vegetarier aber auch weiterhin ohne Fleisch auskommen, wenn sie dafür andere Nahrungsgruppen in den Vordergrund stellen.

richtige Ernährung bei Eisenmangel:

1

Fleisch und Fisch

Ernährung bei Eisenmangel sollte regelmäßig Fisch- und Fleischgerichte beinhalten, ungefähr 3-4 Mal pro Woche sollten sie auf dem Teller liegen, das muss auch nicht ungesund sein, da besonders Fisch empfohlen wird (Austern, Sardinen und Shrimps enthalten besonders viel Eisen, aber auch Thunfisch und Karpfen). Bei Fleisch ist besonders Leber sehr Eisen-haltig, wer dem nichts abgewinnen kann, sollte öfters Geflügel essen oder sich mal Rindfleisch gönnen.

2

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind wichtige Energiespender und sind auch für die Ernährung bei Eisenmangel Grundlagen. Besonders die gesunden Vollkornprodukte, Linsen, Nüsse und andere Hülsenfrüchte dürfen großzügig auf den Tellern liegen.

3

Obst und Gemüse

Obst und Gemüse (abgesehen von Hülsenfrüchten) enthalten zwar nicht so viel Eisen wie die bereits aufgezählten Lebensmittel, aber Vitamine sind bei jeglichen Mangelerscheinungen notwendig und kräftigen das Immunsystem, das bei Anämie angreifbarer ist.

4

Milchprodukte

Auch wenn Milch eher nicht dazu dient, den Eisenmangel zu beheben, sind bestimmte Milchprodukte (vor allem Frisch- und Hartkäse) gute Lieferanten, die die gesunde Ernährung außerdem abrunden.

5

Eisenhemmer

Eisenhemmer wie Kaffee, Schwarztee oder Milch muss man natürlich nicht komplett streichen, sollten aber bei der Einnahme der Eisen-haltigen Lebensmittel nicht eingenommen werden. Ungefähr eine Stunde vorher und nacher sollte man also auf den Verzehr verzichten, danach darf man seinen Milchkaffee wieder trinken. 

Tipps und Hinweise

  • Das Spinat so ein enormer Eisenlieferant ist, ist ein Mythos, der von einem verschobenen Komma herrührt. Essen sollte man ihn trotzdem, weil er auch mit geringen Eisenwerten sehr gesund ist.

2 Meinungen

  1. Autogenes Training ist eine Möglichkeit. Ich empfehle die Progressive Muskelentspannung. Das hilft auch. Danke für Ihre tollen Tipps. Die sind sehr hilfreich, den Kopf frei zu bekommen.
    http://shivanireutlingen.wordpress.com/2011/09/25/das-geheimnis-liegt-im-wahrnehmen-des-unterschiedes/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.