einfaltslos oder einfallslos?

„einfaltslos“ ist schlichtweg ein falsches Wort, das es so nicht gibt. Gemeint ist „einfallslos“, womit ausgedrückt werden soll, dass eine Idee nicht besonders neu oder ein Stil nicht wirklich gut ist. Im Prinzip meint man mit dem Adjektiv, dass jemand keine Idee hat, ein Plan weniger als brillant ist und ein Vorhaben keinen Schmiss hat – eben „ohne Einfall“ ist.

Einfaltslos wäre nur richtig, wenn es von einfältig käme

Zu einem Fehler wie „einfaltslos“ kommt es dann, wenn die Phonetik – vor allem regionale – sich in die Schreibweise /archive/tag/schreibweise ungefiltert einmischt. Da sich der Laut ‚ts‘ sehr ähnlich dem ‚ls‘ am Zahndamm hinter den Schneidezähnen durch die Luft, die an der Zungenspitze vorbei gedrückt wird (alveolare Affrikate genannt), bildet, wird bei manchen Schreibern wohl auch eine schriftliche Ähnlichkeit angenommen.

Auch wenn es zwischen den beiden Lauten deutliche Unterschiede im Einzelnen gibt, so wird doch spätestens bei der Verwendung in einem Wort wie „einfallslos“ klar, welche Ähnlichkeiten bestehen. Bei dem Schreibfehler „einfaltslos“ steht einmal mehr die Aussprache der Schriftsprache im Weg.

Einfallslos ist die richtige Schreibweise der Ideenlosigkeit

Angenommen, „einfaltslos“ würde als Wort existieren, dann würde es nur einen Sinn ergeben, wenn das gesprochene oder geschriebene Wort beschreiben soll, dass eine Person nicht einfältig ist. Für die Aussage, dass eine Person geistig schwerfällig, leicht zu manipulieren, arglos und kindlich-naiv ist, gibt es aber sicherlich in der deutschen Sprache schönere Adjektive, als ein übers Knie gebrochenes Negativ.

2 Meinungen

  1. Sehr schöner Artikel! Hab auch schon eine Idee für den nächsten:
    „Weitere verwandte Beiträge“ oder doch nur entweder: „Weitere Beiträge“ oder: „Verwandte Beiträge“? Ich finde einfach keine erste Portion „verwandter Beiträge“, auf die sich das „weitere verwandte Beiträge“ beziehen könnte 😉

  2. und warum – wo wir schon dabei sind – steht im Alphabet das „m“ vor dem „n“? Das irritiert mich schon seit Jahrzehnten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.