Einfach zum Abheben: Spannende Flugzeug-Fakten

Einfach zum Abheben: Spannende Flugzeug-Fakten

Per Flugzeug kommt man bequemer und vor allem schneller ans Ziel. Vorausgesetzt, man schafft es rechtzeitig durch die Sicherheitskontrolle zum Gate … Was aber, wenn mehr Passiere dort warten, als Plätze im Flieger zur Verfügung stehen? Wer muss am Boden bleiben? Und wie hygienisch sind die Decken und Kissen an Bord, wie oft werden sie gewaschen? Antworten finden Sie hier!
 

Mehr Passagiere als Plätze an Bord– wer muss am Boden bleiben?

Es gibt eigentlich immer Passagiere, die sich verspäten oder gar nicht erst am Gate erscheinen, obwohl sie gebucht haben. Dass wissen natürlich auch die Airlines und kalkulieren damit, indem sie bewusst mehr Plätze vergeben, als im Flugzeug tatsächlich zur Verfügung stehen. Leute, die nicht auftauchen, nennt man in Fachkreisen „No Shows“. Allein bei der Lufthansa sind das etwa drei Millionen Passagiere pro Jahr.

In der Regel geht die Rechnung auf. Manchmal aber nicht. Dann machen sich die Airline-Mitarbeiter auf die Suche nach Freiwilligen. Wer verzichtet, wird mit einer kostenlosen Übernachtung oder einem Reisegutschein „entlohnt“. Melden sich keine Freiwillige oder schlicht zu wenige, muss anderweitig aussortiert werden. Klare Regelungen gibt es dafür nicht. Die Airlines verfahren in der Regel nach dem Motto: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Praktisch bedeutet das: Die Passagiere, die zeitig am Gate stehen, dürfen eher mitfliegen. Außerdem werden Reisende bevorzugt, die mehrere Anschlussflüge haben oder einen anderen triftigen Grund nennen können.

Wie sauber sind Kissen und Decken im Flugzeug?

An Bord eines Flugzeugs kann es ganz schön kühl werden. Wer es sich auf Langstreckenflügen bequem und trotz mäßig bequemer Sitze ein Nickerchen machen möchte, freut sich sehr über ein kuscheliges Kissen plus Decke. Aber sind die Textilien überhaupt sauber? Selbstverständlich, denn Sie werden nach jedem Flug gereinigt. Frische Decken sind in der Regel eingeschweißt. Die Kissenbezüge sind ohnehin nur zum Einmalgebrauch gedacht und werden nach der Benutzung entsorgt. Laut Angaben von Condor bezieht die Fluggesellschaft Kissen etwa 65-mal frisch, Decken landen durchschnittlich nach 24 Verwendungen in der Tonne oder werden zu Dämmmaterial recycelt.

Bildquelle: Thinkstock, 185794449, iStock, hxdyl

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.